Was Sind Die 10 Besten London Tipps und Tricks?

TOP 10 Besten London Tipps und Tricks für Anfänger ❤️

Entdecke hier die zehn top Sehenswürdigkeiten Londons, die man als Erst-oder Vielbesucher wie ich, auf jeden Fall einmal gesehen haben muss, inkl. geheime Ecken, Insidertipps und Tricks, um von der Stadt sicher erobert zu werden, ohne nachher dies und das zu bedauern.

Denn:

Für einen Festlandbesucher auf die britische Insel gibt es einerseits unzählige sehenswerte London Attraktionen wie Big Ben oder das Riesenrad London Eye andererseits haben selbst die besten London Tipps ihre Fallen, falls du dort nie warst oder zu kurz.

Dieser Artikel widmet sich daher allen potenziellen Besucher der englischen Hauptstadt, die die beliebtesten London Tipps und Tricks kompakt sowie geld- und zeitsparend besuchen wollen.

London Kurztrip Erfahrungen

Hier erfährst du nun im Folgenden über die 10 besten London Reisetipps für jungen Leute, Paare sowie Familien mit Kindern, um auch Londons geheime Ecken genauso zu entdecken, wie ich es bereits mehr als einmal durfte.

#1 The British Museum

British-Museum-London-Innenkuppel

Das Britische Museum verfügt über Millionen von wertvollen Artefakten, die du dir in deinem London Urlaub ansehen kannst. The British Museum fing mit einem gewissen Sir Hans Sloans an, der mit über 71.000 Objekten im Jahr 1753 die Kunstsammlung ins Leben rief.

Daraus hat sich über die Generationen hinweg eines der weltweit größten Lagerhäuser für antike Artefakte entwickelt. Das Beste daran ist, dass der Eintritt in dieses ehrwürdige The British Museum für Besucher kostenlos ist.

Heißt für dich mehr Geld in der Tasche, um beispielsweise ein günstiges London Hotel zu buchen, eine beliebte Sehenswürdigkeit oder gut essen zu gehen in den unzähligen Lokalen an der Themse.

London Programmvorschlag: 3 Tage London

Für einen London in 3 Tagen mit Kindern Programm, könnte sich das British Museum als guter sowie günstiger Ausgangspunkt erweisen, um in die Kultur und Seele der Engländer einzutauchen.

Ein günstiger London Pass Ticket für 3 Tage wie ich ihn dir hier vorstelle, ermöglicht dir unter anderem viel von der sonst teuren Stadt viel zu sehen ohne dein Bankkonto gleich sprengen zu müssen.

Hier meinen London Pass Vergleich lesen, buchen, inkl. Stadtrundfahrten, Warteschlangenvermeidung und vieles mehr.

#2 St. Paul’s Cathedral

St.-Paul-Kathedrale-London-Glas-Kuppel

Die Saint Paul’s Kathedrale ist eines der bekanntesten Orte religiösen Lebens in Großbritannien und darf eigentlich in keinem Reisebeitrag über London fehlen.

So auch hier. Denn obwohl es sich um ein historisches Gebäude handelt, welches 1666 nach dem großen Londoner Brand mühsam wieder aufgebaut wurde, spielt es im Leben der Briten bis heute eine wichtige Rolle.

Warum?

Die Saint Paul’s Cathedral ist nach wie vor die spirituelle Heimat sowie modernes Zentrum berühmter Hochzeiten und Beerdigungen in England. Lebende Mitglieder des britischen Königshauses sowie nationale Führer wie Winston Churchill werden in dieser nationalen Kathedrale mit Zeremonien gebührend behandelt.

London Pass Insidertipp

Die Kathedrale St. Paul liegt mitten in der Londoner City unweit von der Themse oder der Millenniums Bridge und weitere Höhepunkte der lebendigen Stadt. Mit dem London Pass Gutschein kannst du günstig diese Attraktionen sowie viele andere besuchen und sparst dabei bis zu 138,84 €.

#3 Tower of London

Tower-of-London-Wahrzeichen-abendlicht

Der Tower of London ist ein faszinierendes Stück lebendige britische Geschichte. Hier kannst du dich von den Verliesen entzücken lassen und die prächtigen Juwelen der Königin bestaunen.

Man munkelt, dass einige dieser Kronjuwelen, nicht ganz rechtens ihren Weg in das Königreich machten.

So ist beispielsweise das Prachtstück, der größte je entdeckte Diamant namens Cullinan Star of Africa, 1905 in einer südafrikanischen Mine entdeckt worden und der Krone als “Geschenk” überreicht worden (Quelle).

Natürlich, war Südafrika damals kein freies Land und sieben Jahre später nach dem zweifelhaften Geschenk an die Krone, gründeten die Einheimischen 1912 die Widerstandsbewegung ANC, welches u.a. den Nobelpreisträger Nelson Mandela hervorbrachte, um gegen Kolonialismus, Ausbeutung und Apartheid zu kämpfen.

Die Juwelen der Krone haben übrigens inzwischen einen Wert von zirka 5 Milliarden Pfund (zirka €5,92 Milliarden Euro). Beachtliches Geschenk!

Die weitere Geschichte des Londoner Turms ist nicht weniger spannend und um nicht alles vorzugreifen, kannst du im Tower of London dir selbst doch ein Bild über die interessante, weil wechselhafte Vergangenheit dieses Wahrzeichens am nördlichen Ufer der Themse.

#4 Naturkundemuseum

Natural-History-Naturmuseum-London-Halle

Ein weiterer Ort, um die britische Hauptstadt spielerisch zu entdecken, ist der Besuch in das wundersame Naturkundemuseum, welches unschätzbare Naturhinterlassenschaften ausstellt.

Tagesausflug London Tipps

Diese Schatzkammer namens Natural History Museum beinhaltet unter anderem nichts Geringerem teils Milliardenjahre alte Dinosaurierknochen. Es stellt einen einzigartigen Ort dar, um deine London Städtereise, gerade mit Kindern oder solche es immer noch sind zu planen.

Ich selbst bin ein begeisterter Dinosaurier Fan, also definitiv auch was für Erwachsene. Wer liebt nicht T-Rex und Co.?

Das Naturkundemuseum beherbergt nicht nur zahlreiche teils fossile Exponate, die jeden Besucher ins Staunen versetzten, sondern auch das Gebäude selbst ist ein sehenswertes Bauwerk romanisch-byzantinischer Architektur im schicken Stadtteil Kensington, wo u. a. auch viele Botschaften residieren.

#5 Westminster Abbey

westminster-abbey-kirche-london-attraktion

Westminster Abbey am westlichen Ende des Westminster Palasts gelegen, ist eine der berühmtesten Kirchen weltweit. Denn hier ruhen berühmte Häupter und Persönlichkeiten, die buchstäblich Geschichte(n) schrieben. Englands Könige und Königinnen werden hier hoch zeremoniell gekrönt bzw. beigesetzt. 

Ehemals eine Benediktinerabtei ist die Kirche heute eine der Touristenmagneten Londons. Hinzu gehört Westminster Abbey (offizieller Name: The Collegiate Church of St Peter) heute zum UNESCO-Weltkulturerbe sowie zu jedem London für Anfänger Programm.

# 6 Tate Modern Museum

Modern-Art-Museum-London

Das Tate Modern ist wohl der beste Ort, um moderne Kunst in London zu sehen. Es beherbergt Gemälde von Meistern des 20. Jahrhunderts wie Matisse, Richard Hamilton, Andy Warhol, Francis Bacon oder Mona Hatoum und viele andere international gefeierte Künstler.

Ich selbst war dort und habe eine besondere Ausstellung über die mexikanische Ausnahmekünstlerin Frida Kahlo gesehen, einfach fantastisch.

Einst drehten sich in dem Gebäude Turbinen aus der Zeit der industriellen Revolution, die ja in Großbritannien anfing. Heute ist das Tate Gallery of Modern Art ein der bedeutendsten Museen zeitgenössischer Kunst überhaupt.

Kultur Tipps für London

Eines der bedeutendsten Kunsthäuser weltweit. Für mich ein London Tipps Insider, sofern du dich annähernd für zeitgenössische Kunst und Kultur interessierst. Die British National Gallery of International Modern Art so der offizielle Name befindet sich zudem nahe der Themse, St. Paul Kathedrale.

#7 London Zoo

ZSL-London-Zoo-Aquarium

Der Londoner Zoo ist weites Urlaubshighlight auf der britischen Insel und zieht weltweit Millionen von Zweibeinern in die mit über genau 9,0 Millionen Einwohnern größte Stadt jenseits von Moskau oder Istanbul. 

ZSL London Zoo, wie der offizielle Name lautet, beherbergt mehr als 18.000 wilde Tiere (752 Tierarten). Er ist damit natürlich ein Top London Tipp für Familien und Tierliebhaber wie meine Freundin.

Weitere Höhepunkte des Zoological Society of London, kurz ZSL ist, dass der Zoo der erste war, der den Namen Zoologischen Garten annahm.

Eine der London Zoo Attraktionen, die ich dir nah ans Herz legen kann, ist der Panda Bereich, aber auch Pinguine, Tiger, Löwe und Gorillas sind dort auf jeden Fall sehenswert.

Es gibt in Londons Zoo, dass sich ja in der Nähe vom St. Paul Cathedral, Westminster Abbey oder Tower of London befindet, so viele exotische bzw. unglaubliche Tierwelt, dass du sie nicht alle an einem Tag überhaupt zu Gesicht bekommen kannst.

Wähle deine Lieblingstiere im Voraus aus oder plane deine Londoner Reise mit mehr als einem Zoo Besuchstag.

Es lohnt sich auf jeden Fall, vor allem wenn du beispielsweise dir einen London Pass kaufst und damit bis zu 45 % Eintrittsgelder bei allen Top London Sehenswürdigkeiten sparst.

Natürlich ist der Zoo der Hauptstadt auch ein idealer Ort, um in der geschäftigen Metropole zur Ruhe zu kommen, bevor es weiter geht mit den besten Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten.

#8 London Eye Wahrzeichen

London-Eye-bei-nacht-rot-blau

Das London Eye ist ein Beobachtungsrad hoch über der Stadt, das es dir als Besucher Londons ermöglicht, die pulsierende Millionen City aus der Vogelperspektive zu betrachten. 

Ein einmaliges Erlebnis!

Das London Eye ist das größte Riesenrad Europas. Millionen von Touristen aus Großbritannien, Europa und Übersee strömen hierher, um die einzigartige Aussicht zu erleben.

London Sightseeing ohne London Eye ist undenkbar. Mit 32 Gondeln schwingt sich das Riesenrad in die Höhe und 30 Minuten später bist du wieder am Ausgangspunkt. Erschöpft, lächelnd und um einen unvergesslichen Höhepunkt reicher.

Eine Muss-ich-gesehen-haben Attraktionen Londons. Egal ob du eine Klassenfahrt nach London planst wie wir damals zum kurz vorm Abi Abschluss oder eine romantische Städtereise bzw. Junggesellenfeier planst oder einfach zum günstigen Einkaufen in die Fashion Metropole reist.

Nicht vergessen: Mit dem passenden City Pass kannst du die schönsten Flecken Londons wie Westminster Abbey bereits vom London Eye aus sichten und genießen, bevor du weiter in die Weltmetropole eintauchst.

# 9 National Gallery

Die National Gallery in London ist wie der Name suggeriert eine Nationalgalerie. Ein Museum, welches einerseits ältere Kunstwerke, andererseits früh-moderne Meisterwerke beherbergt.

Im berühmten Trafalgar Square gelegen bietet das Kunsthaus dem interessierten Besucher auserwählte Werke aus dem 13. bis 19. Jahrhundert. Der berühmte Landschaftsmaler William Turner genauso wie John Hoppner oder Joshua Reynolds sind dort u.a. ausgestellt.

Wer klassische Kunst mag, ist hier definitiv zu Hause. Allen voran die vielen Anhänger William Turners werden begeistert sein. Aber auch hochmoderne Kunst, wie z.B. Rachel MacLean mit ihren puppenartigen Kunstwerke sind hier zu Hause.

So oder so über 2300 Kunstwerke angesehener KünstlerInnen erwarten dich hier in der Nationalgalerie des Landes.

#10 Madame Tussauds™ London

madame-tussaud-experience-london

 Madame Tussaud’s Experience ist ein natürlich eine top London Attraktion, welches du dir auf deiner geplanten Reise London Reise nicht entgehen darfst. 

Was gibt’s dort zu sehen?

Es gibt in dieser populärsten Wachsfigurensammlung Europas über 250 Doppelgänger Figuren von Berühmtheiten aus der Zeitgeschichte. Praktisch für jeden etwas. Allen voran die Royals des Buckingham Palace. Von der Queen über Kronprinz William, Kate sind lebensecht im Madame Tussaud’s ausgestellt.

Natürlich werden auch lebendige wie einstige Prominente aus Film, Fernsehen und Showbusiness dort bestaunt, inklusive James Bond und Co, aber auch ein Shakespeare darf natürlich nicht fehlen.

Manchmal tauchen dort sogar die echten Stars auf, so beliebt ist das Madame Tussaud’s in London. Sie versetzen Fans natürlich ins Schrecken vor Glück wer da auftaucht, obwohl manche Stars in echt vielleicht nicht auftauchen sollten, um ihr perfektes Image nicht zu ruinieren.

Lasse dich daher von den realistischen Qualitäten sowie Animatronic der lebensechten Figuren begeistern. Falls kein Geld oder Zeit, dann kannst du immer beispielsweise dies in Hamburg auf der Reeperbahn tun.

Dort gibt es auch ein Wachsfigurenkabinett, allerdings kleiner als das Original Wachsfigurenkabinett.

London Tipp für Familie, Action- oder Celebrityfans

Ein London Besuch für Teenager, die Pop Stars und Celebrities lieben genauso wie für Erwachsene, die von der britischen Königsfamilie oder James Bond einfach nicht genug kriegen können.

Ein Spaßfaktor mit Selfie Handykamera Erinnerungsfoto mit deinen Lieblingsstars ist hier bei  Madame Tussauds™ London endlich möglich.

Das waren sie, meine Top 10 besten London Tipps und Tricks, um dir Londons beste Sehenswürdigkeiten und bekanntesten Freizeitaktivitäten näherzubringen, inklusivem Geldsparen wo es geht.

Bonus: Secret London Tipps

london-street-art-und-bansky

Wenn du es bis hierhin geschafft hast, dann habe ich für dich noch ein London Insider Tipp jenseits ausgetretener Touristenpfade.

London Banksy Tour

Auf den Fersen des wohl berühmtesten und immer noch halb-geheimen Street-Art Künstlers der Welt.

Banksy.

Der geheimnisvolle Banksy ist ein Phänomen der heutigen Kunstwelt. Überall in London sind seine Streetkunst Werke für jedermann zugänglich. Manche haben sogar Millionen Euros bei den berühmten englischen Auktionshäusern eingebracht.

London geheime Ecken? Gleich Banksy.

Wer ist Banksy?

Keiner weiß es 100 % genau. Es gibt viele Gerüchte. Auf einer Banksy Street Art Walking Tour kannst du diesem zeitgenössischen Phänomen nachverfolgen und vielleicht Licht ins Dunkel der Kunstwelt bringen.

Das ist mein letzter und vielleicht heißester London Geheimtipp, um sagen zu können ich habe das Wichtigste gesehen und sogar Banksy Kunst im öffentlichen Raum, die morgen bereits Millionen wert sein könnte.

London Tipps und Tricks Fazit

Tricks und weitere Geheimtipps für deinen anstehenden Urlaub dort, wie du all diese interessanten Attraktionen in London gut und billiger besuchen kannst, kannst hier in meinen Beitrag über die besten London Pässe finden.

Nic Hammaburg

Nic bloggt seit 2015 über die besten Reisetipps für Deutschland, Europa und der Welt. Hinzu ist er studierter Touristiker und isst am liebsten Granita Eiscreme:)

Verwandte Themen