TOP 12 Berlin Sehenswürdigkeiten: Geheimtipps, Kinder, Karte, Kultur

top-10-berlin-sehenswuerdigkeiten

Ich stelle dir hier die spannendsten zwölf besten Berlin Sehenswürdigkeiten, die den Namen wirklich verdienen, ohne behaupten zu wollen, dass du damit die Hauptstadt Deutschlands abgedeckt hast.

Gängige Städtereiseführer ohne Mehrwert kannst du ab jetzt getrost ignorieren, die dir nur die top 10 Berlin Attraktionen bieten, als wäre diese Zahl in Stein gemeißelt.

Mal ehrlich, Berlin ist die geschichtsträchtigste, bunteste und vielfältigste Stadt des Landes und bietet traditionelle sowie alternative Kunst- und Lebensstile Raum zur Entfaltung, inkl. Konfliktpotential.

Genau diese unzähligen Gegensätze wirst du hier finden sowie hoffentlich besichtigen und in die Heimat nachhaltig bereichert zurückkehren – und Geldspartipps für Museumseintritte etc. packe ich obendrauf.

Mehr noch, vielleicht wie viele von uns, sogar mit Kind und Kegel die Geheimtipps zwischen Kreuzberg, Charlottenburg oder Pankow auch Jahre später beim nächsten Besuch zu schätzen wissen.

Interaktive Berlin Sehenswürdigkeiten Karte

Du kannst diese Berliner Karte unten rechts interaktiv größer oder kleiner machen, um die hier beschriebenen 12 top Attraktionen der Hauptstadt dir genauer anzuschauen bzw. die Route zu sehen.

Weiterhin, klicke auf die einzelnen Sehenswürdigkeiten (A-J) auf der Karte und es erscheint anschließend automatisch links, der Name des angeklickten Ortes bzw. Attraktion.

#1 East Side Gallery: Berliner Mauer

east side gallery berlin museum

Das East Side Gallery ist ein Open-Air Denkmal und repräsentiert das am besten sowie längste erhaltene Stück der Berliner Mauer in Berlin Friedrichshein entlang der Spree.

Als ich 1989 das erste Mal von Hamburg nach Berlin auf ein Jahr zuvor bereits geplanten Schulausflug fuhr, ahnten die meisten von uns nicht, daß wir Teil der deutschen Geschichte sein werden.

Denn die friedliche Revolution lag buchstäblich in der Luft als wir unseren Antrag vom Westen per Zug nach, glaub ich, Pankow, genehmigt bekamen. Der Rest ist Geschichte, wie man so schön sagt.

Heute stellt das East Side Gallery Mahnmal mit dem berühmten Bruderkuss Graffiti die längste öffentliche sowie kostenlose Outdoor Ausstellungsfläche dar. Über 100 nationale wie internationale Künstler nahmen an der Kunstbemalung teil.

Damit wird die 41-jährige Trennung zwischen Ost und West (1949 – 1990) durch diese einzigartige Kunst- und Kulturattraktion eindrucksvoll und ohne Worte bildgewaltig thematisiert.

Für mich ein Stück eigener Geschichte, denn ich stand als Junge vor dieser Mauer und schaute 1989, kurz vor dem Fall der DDR, durch die scheinbar undurchdringliche Sperre zwischen Ost- und Westberlin hindurch.

Freiheit hier und Unterdrückung ein paar Meter vor meinen Augen.

Gänsehaut.

Ein muss Berliner Attraktion für jeden Deutschen, Europäer und Weltbürger.

#2 Museumsinsel UNESCO-Weltkulturerbe

museumsinsel berlin sehenswuerdigkeiten

Fünf Museen, der Kolonnadenhof samt Garten und einer Galerie, die sich auf einer Insel befinden, kennzeichnen das im Jahr 1830 eröffnete ersten Teilstücks (Altes Museum) der berühmten Museumsinsel, die erst im Jahr 2009 nach mehreren Unterbrechungen (2. Weltkrieg, Ost-West-Konflikt) teil-fertiggestellt wurde.

Die Museumsinsel ist eine der größten und auch architektonsich beeindruckendsten Museumskomplexe der Welt und stellt mit dem neu eröffneten Pergamonmuseum nach jahrelanger Sanierungsarbeiten das Herzstück und Publikumsmagneten, neben der Nofretete im Teilstück Neuen Museum natürlich.

Museumsinsel Berlin Sehenswürdigkeit

MuseumHöhepunkteÖffnungszeitenPreis*
Altes MuseumAntike Sammlung, Pantheon ArchitekturstilDi-So 10:00 – 18:00
Do 10:00 – 20:00
Montag geschlossen
ab 10,00€
Neues MuseumNofretete Skulptur, Troja Sammlung, Klazissmus & ModerneDi-So 10:00 – 18:00
Montag geschlossen
ab 12,00€
Alte NationalgalerieNeorenaissance & Kustgemälde des 18. bis 19. JahrhundertsDi-So 10:00 – 18:00
Montag geschlossen
ab 10,00€
Bode-MuseumMünzkabinett, Gemäldegalerie Mittelalter – 18. Jahrh.Di-So 10:00 – 18:00
Montag geschlossen
ab 10,00€
PergamonmuseumPergamonaltar, griech.-röm. Plastik, Ishtar Tor & islamische KunstDi-So 10:00 – 18:00
Montag geschlossen
ab 12,00€
CityPass24.de*ermäßigt ab 5,00€ (ohne Gewähr)
Museumsinsel Museumspass OHNE anstehen hier buchen

Von beneidenswerte altägyptische über islamische-orientalische sowie deutsche und europäische Kunstsammlungen verfügt die Berliner Museumsinsel über eine der bedeutsamsten Kulturgüter der Welt.

Leider auch umstrittene Kunstwerke, die in Afrika oder Asien als Kunstraub deklariert werden, wobei die schöne-ägyptische Königin Nofretete Büste sicherlich das prominenteste Beispiel von Kunst, Kolonialismus und Verantwortung darstellt.

Ägypten fordert seit jeher, wie viele andere afrikanischen, asiatischen sowie südamerikanischen Staaten die gestohlenen Kunstgüter in der Museumsinsel von Deutschland zurück, wobei selbstverständlich auch andere europäische Kolonialländer im Diskurs miteinbezogen werden.

Auch das ist deutsche Geschichte in seiner Widersprüchlichkeit live in Berlin zu besichtigen.

Viele Menschen in der BRD ziehen gerne die Hauptstadt, aufgrund ihres Mangels an finanzieller Ressourcen, unpünktliche Züge oder raue Freundlichkeit auf, doch in Sachen Kultur ist Berlin einfach Weltklasse.

Die Museumsinsel ist ein kultureller Höhepunkt jeder Berliner Reise, zumal die Spree mit seinen traumhaften Kanälen vor oder nach dem Museumsbesuch zu einer unvergesslichen Berlin Flussrundfahrt geradezu einlädt.

Denn, Berlin ist wie meine Heimatstadt, beide, übersät mit wunderschönen Brücken und Kanäle, mehr als Amsterdam oder Venedig. Ich spreche natürlich von Hamburgs top Attraktion, jenseits von Reeperbahn, Schiffe oder Fischmarkt.

Berlin ist auch Natur pur und nicht nur Kultur mitten in der bevölkerungsreichsten Stadt der Bundesrepublik.

#3 Alexanderplatz mit Berliner Fernsehturm

alexanderplatz fernsehturm berlin attraktion

Der größte öffentliche Platz Berlins heißt Alexanderplatz und beeindruckt mit seinen tägliche strömenden Menschenmassen, Attraktionen, der Millionen Touristen anzieht.

Einer der Hauptsehenswürdigkeiten des Alexanderplatzes ist eindeutig der Berliner Fernsehturm, liebevoll Telespargel von den stets kreativen Einheimischen genannt.

Berliner Fernsehturm Attraktion

Der 268 Meter hohe Berliner Fernsehturm ist das höchste Gebäude Deutschlands und wurde einst in Ostberlin als geplanter Ausdruck der Überlegenheit des Sozialismus gegenüber der alten BRD von den damaligen Verantwortlichen im Politbüro in Auftrag gegeben, erbaut und am 03. Oktober 1969 eröffnet.

Ironisches Datum, nicht wahr?

Übrigens genauso wie die 100 Meter Sanierung des Prestigeobjekts Schönhauserstr. zum 750 Jubiläumsjahr Berlins in den 1980er Jahren vorm Mauerfall.

Nur Unpolitische fanden die teuren Restaurierungen in der grassierenden Mangelwirtschaft toll, außer der SED natürlich.

Heute ist der 360 Grad spektakulärer Panoramablick des im Jahre 1965 erbauten Fernsehturms über Berlin ein unvergessliches Erlebnis, inklusive luftiger Gastronomie für Jung und Alt, Einheimische sowie Reisende aus dem In- und Ausland.

#4 Brandenburger Tor

brandenburger tor bilder

Das 26 Meter hohe Brandenburger Tor steht seit der Errichtung 1791 im heutigen Bezirk Berlin-Mitte und gilt als das Wahrzeichen der Hauptstadt schlechthin.

Millionen von Touristen machen jedes Selfies während zahlreiche Großveranstaltungen wie Weltmeisterschaften und Neujahrskonzerte zig bleibende Erinnerungsfotos für sich und die daheimgebliebenen.

Das symbolträchtige Sandsteinbautor am Pariser Platz, vor der Prachtstraße Unter den Linden, war zwischen 1961 – 1990 ein geheimnisumwittertes Sperrgebiet im Ost-West-Konflikt.

Auf dem ehemaligen Friedenstor trumpft seit jeher die Quadrigga, ein vierteiliges Pferdegespann mit der nach Osten hin blickende griechischen Siegesgöttin Viktoria, einst Eirine (Friedensgöttin) genannt.

Das beliebte Motiv und Wahrzeichen Berlins ist auch besonders beliebt bei jungen Leute sowie Erwachsenen, weil sich in der Nähe von top Berlin Sehenswürdigkeiten wie:

  • Museumsinsel
  • Gedenkstätte Berliner Mauer
  • Deutscher Reichstag
  • Holocaustmahnmal oder Friedrichstadt Palast und
  • Topographie des Terrors Museums etc

sich befindet.

Was ist das Besondere am Brandenburger Tor?

Royale Triumphe, Naziaufmärsche, Teilungshistorie sowie die glückliche Deutsche Einheit nach dem Mauerfall am 09.11.1990 kennzeichnen das im Neoklassizismus erbaute Brandenburger Tor und seine bewegende Geschichte aus. Architektur, Zentralität sowie Symbol der Einheit runden den Steckbrief ab.

Als ich das zweite Mal mit meinem besten Freund in der 6,2 Millionen Metropolregion Berlin war, fand die legendäre Techno Love Parade statt, was wir Zwei weder wussten noch kannten.

Für Unwissende, die originale Love Parade Berlin war damals die größte öffentliche Musikveranstaltung der Welt. Eine Mischung aus Karnevalszug, Friedensdemo sowie schrille Musik und noch verrückterer Modestil.

So etwas provozierendes und zugleich befreiendes gab es bis dato weder in Hamburg noch geschweige im konservativen Süddeutschland.

Es war belebend, selbst wenn die Musik von DJs wie Dr. Motte oder Marusha ihren Siegszug durch die internationale Musikszene noch machten sollte.

Geheimtipp Berlin Attraktion: Brandenburger Tor Museum

Gleich neben dem Triumphtor, welches übrigens verdächtig ans französische Arc de Triomphe erinnert, inkl. der Champs-Élysées, (Unter den Linden), befindet sich das erlebnisreiche Brandenburger Tor Museum.

Hier können sich Interessierte im Multimediamuseum sich die spannende Geschichte des Friedenstors kurzweilig auf einer modernen Großleinwand ansehen, bilden und zeitgleich inspirieren lassen.

Hier Brandenburger Tor Hop-on Hop-off Sightseeing Bus mit Bootsoption günstig buchen

#5 Markthalle Neun Berlin Attraktion

markthalle neun berlin kreuzberg

Die Markthalle IX befindet sich im zentralen Berlin Kreuzberg und ist seit seiner Wiedereröffnung 2011 ein regional-kulinarisches Leuchtturmsobjekt für nachhaltige Quartiersentwicklung sowie regionale Lebensmittel.

Die Markthalle, auch lokal als Eisenbahnmarkthalle bekannt ist einer meiner absoluten Berlin Geheimtipps, wenn du wie ich jenseits von Radler und Currywurst echte Berliner Essensspezialitäten, regionale Vielfalt und originale Küche der Migranten vor Ort authentisch testen möchtest.

Gegen alle Widerstände setzten sich vor über einem Jahrzehnt die mutigen Anwohnerschaft gegen Staat und Kommerzialisierung durch Supermarktketten durch.

Das war ein seltener Sieg gegen übermächtige Gegner, um wie einst im 19. Jahrhundert, wo viele Berliner Markthallen entstanden, Wochenmärkte zu etablieren, die von der Erzeugung über Verarbeitung bis Verkauf von kleinen-regionalen Händlern, Verkäufern sowie Gastronomie gemeinschaftlich kontrolliert werden.

Auch die Integration von Migranten, inkl. des Leuchtturm Ukraine Konzepts, vegane Lebensweise sind neben gläsernen Metzgereien, Street Food am Donnerstag oder Pflanzzeit für das grüne Berlin ein tolles städtisches Projektvorbild Berlins, welches viel zu selten Medienaufmerksamkeit erhält.

Berlin stand und steht auch immer für alternative-urbane Lebensformen, in unserer sonst kapitalistischen Wohlstandsgesellschaft, die unter anderem von Konsum und Energieverschwendung sowie Ausbeutung geprägt ist.

Ein ähnliches, wenn auch kommerzielles Markthallenkonzept ist das Timeout Lissabon Sehenswürdigkeit, welches ich vor einigen Jahren in Portugals schöne Hauptstadt besucht habe.

Die Markthalle Neun im umtriebigen Kreuzberg bietet neben regionale Spezialitäten, Restaurants und Veranstaltungen ein Stück Berliner Alltag abseits touristischer Pfade und damit ein echtes und hoffentlich deinerseits respektvolles Eintauchen in die unvergleichliche Weltstadt am Wasser.

Markthalle Neun Höhepunkte

AngebotSpezialitäten
MärkteÜber 11 Märkte vom Wochenmarkt (Die-Sa 10/12-18Uhr), Street Food Thursday bis Coffee Festival (So, 11-18Uhr), Obst & Gemüsemarkt sowie unregelmäßige Märkte (Cheese Berlin, Naschenmarkt, Wurst und Bier bis Raw Berlin, Brotzeit sowie Stadt Land Food u.s.w.)
Kochschule NeunEine ganz besondere Kochschule initiert vom Kulturverein Markthalle 9 rund um gesunde-nachhaaltige Ernährung, Hofbesuche, gemeinsames backen und kochen von Grundschülern bis Senioren sowie Marktständler Wissensvermittlung
GastronomieGrün & Gut Bio Smoothies, Kumpel & Keule Gläserne Metzgerei, handgemachte Pasta im Mani & Pasta, Berlin Beef Balls echte Berliner Buletten, Marktlokal Restaurant mit 100 Jahre alter regionaler Küchentradition oder Martin´s Creperie, Eis, Kimchi etc.
HandwerkAkindo Berliner Haushaltsdesign & hochwertige Importe aus Asien, Küchenliebe Geschenkartikel, Olivenholz Einzelstücke die indivuelle Signatur zulassen sowie Der Blumenstand, für alle Herzensdamen und Herren mit Sinn für Blumen & Pflanzen
CityPass24.de

Die Öffnungszeiten der Markthalle Neun Berlin lauten:

Mo. – Sa.: 12:00 – 18:00 (außer Donnerstag bis 22:00 und Samstag ab 10:00 bereits geöffnet)

Kreuzberger Nächte sind bekanntlich lang, wie ich aus eigener Erfahrung mehrmals bereits erlebt habe. Eine Stärkung mit authentischer Küche von kleinen regionalen Markthändlern nur folgerichtig.

Dabei entdeckst du zeitgleich die köstlichen und besten Attraktionen Berlins weit weg von ahnungslosen Touristen, die vom Lebensgefühl, Sorgen und Träume der Einheimischen wenig mitbekommen.

Hier tauchst du ein wenig ein in das echte Berlin und unterstützt zugleich die regionale Wirtschaft nachhaltig – ein unschätzbarer Gewinn für alle Beteiligten.

Übrigens, mehr Berlin, aber günstiger und teilweise schneller (Warteschlangen vermeiden), dank einem gebündelten City-Pass-Gutschein mit vielen Attraktionen, Rundfahrten und Ermäßigungen.

Gibt es hier in meinem lesenswerten Artikel über die offizielle All-inclusive Berlin Welcome Card Tipps.

#6 Reichstag Führung

Der Reichstag am Platz der Republik 1 ist offizieller Sitz des Deutschen Bundestages, Bundesversammlung zur Bundespräsidentenwahl sowie beliebte Berlin Sehenswürdigkeit, insbesondere der gläsernen Reichstagskuppel und befindet sich gleich neben dem großen Zentralbahnhof.

Hier tagten einst der Reichstag während des Kaiserreichs, die Weimarer Republik Abgeordneten sowie leider die Nationalsozialisten im dann faschistisch-dominierten Parlament. Seit 1994 ist das Reichtagsgebäude wieder demokratisch besetzt und für Besucher zugänglich.

Berlin Insidertipp: Reichstagskuppel Besuch

Keine erfolgreiche Berliner Städtereise ohne Reichstagskuppel. Denn der einzigartige Blick über der Weltstadt an der Spree von der gläsernen Kuppel aus ist atemberaubend und eindrucksvoll.

Hinzu ist das architektonisch beeindruckende Gebäude im Renaissance, Postmoderne bzw. Barockstil inzwischen auch ökologisch ein Vorbild für Restaurierungen von Wahrzeichen überhaupt.

Darüber hinaus lässt sich die offene Architektur von der Kuppeldecke bis zum Innern des Reichstagsparlaments ein meterlangern Blick zu.

Auch außen, mit der berühmten Inschrift Dem Deutschen Volke kannst du bei gutem Wetter ein romantisches oder familienorientiertes Picknick vor dem Gebäude machen, wenn nicht gerade eine der berühmten Berliner Demos stattfindet.

Auch das Herzstück der Macht in der BRD, das Kanzleramt, befindet sich direkt neben dem Reichstag.

Der Reichstag ist somit die Pilgerstätte Nummer eins für alle geschichtspolitisch interessierten Bürger oder Menschen, die Kultur und Architektur schätzen.

Reichstagsbesuch Tipp: Zeit, Geld & Nerven Sparen

Die Reichstagskuppel ist eine der beliebtesten Sehenswürdigkeiten bei Berlintouristen und meist ausgebucht.

Daher empfehle ich dir rechtzeitig, bevor du in die deutsche Hauptstadt mit der Bahn, Flugzeug oder Auto fährst, hier vorab eine unvergessliche Reichstagsführung mit Kuppel zu buchen, um entspannt und sicher hineinzudürfen.

Reichstagstour mit Plenarsaal und Glaskuppel Führung günstig im Paketpreis bestellen

#7 Schloss Charlottenburg

schloss charlottenburg ausstellungen

Sophie Charlotte war die Gemahlin des preußischen Kurfürsten Friedrich III, als 1695 das Schloss Charlottenburg in Auftrag gegeben wurde und 3 Jahre später fertiggestellt. Ihr verdankt das Schloss ihren Namen.

Später wurde es als Sommerresidenz der Könige Preußens genutzt und heute steht es im gleichnamigen schicken Stadtviertel und verzückt viele Touristen dank imposanter Barockarchitektur und Historie (Quelle).

Das eigentlich Besondere an Schloss Charlottenburg sind seine eindrucksvollen Kunstwerke vom unschätzbaren Wert alter Meister sowie das Schlafgemach Kaiser Friedrichs des Ersten sowie die Hohenzollerischen Räume und natürlich die großangelegte englische Gartenanlage.

Wer wie meiner Wenigkeit je im Versaillers Schloss, eine der top Sehenswürdigkeiten Paris, obwohl der Palast nicht direkt in der französischen Hauptstadt liegt, der weiß jedenfalls wie atemberaubend diese parkähnlichen Gärten sind.

Berlin Insidertipp: Charlottenburg vs. Sanssouci

Der Charlottenburg Palast wird übrigens oft mit dem Potsdamer Schloss Sanssouci, der nahegelegenen top Sehenswürdigkeit in Potsdam, Brandenburg verwechselt.

Berlin Attraktionen am Wasser

Das Charlottenburger Schloss ist zudem direkt an der Spree und man kann sich praktisch den ganzen Tag lang dort im Innen sowie Außenbereich aufhalten.

Der Besuch des großartigen englischen Gartens ist übrigens kostenlos, wie so viele Attraktionen Berlins. Ein weiterer Grund für die Beliebtheit der grünen Hauptstadt bei Städtereisenden aus Europa und darüber hinaus.

Die französischen Einflüsse sind in Berlin allgegenwärtig, Stichwort u.a. Hugenotten und zeugen von der Besatzung Napoleons sowie preußische Bewunderung für die Sprache und Kultur des Nachbarlandes.

Trotz schwieriger Vergangenheit, fand man letztendlich zueinander und braucht sich mehr als je zuvor, wie die Gegenwart zeigt.

Das Schloss Charlottenburg ist ein exzellentes Baudenkmal und Museum, wo interessante Ausstellungen und Veranstaltungen stattfinden.

Hinzu liegt es nahe der bekanntesten Straße der Republik, am Kurfürstendamm, wo sehenswerte Orte wie KaDeWe, Potsdamer Platz oder die Kaiser-Wilhelm Gedächtniskirche liegen.

Mehr Berlin geht wirklich nicht, auch wenn gerade im Zuge der Energiekrise 2022 bzw. Ukrainekrieges die Grüne Senatorin Bettina Jarasch eine Anstrahlung von 200 öffentlicher Bauwerke Berlins, inkl. der Siegessäule, Tiergarteneingangs oder eben Schloss Charlottenburg ab 02.8.2022 entfallen lassen wird (Quelle).

#8 Gendarmenmarkt

gendarmenmarkt-platz-berliner-sehenswürdigkeit

Eine der tollsten Orte Berlins, der Gendarmenmarkt von 1668 in der Mitte der Hauptstadt, mit den unverkennbaren Bauwerken Konzerthaus, Französischer Dom sowie Deutscher Dom ist für viele Touristen und Einheimische schlicht der schönste Platz und ebenfalls Opfer der Lichtabstrahlung des Senats.

Schade, aber der in der Tradition des Klassizismus errichtete Gendarmenmarkt ist zu jeder Tageszeit ein Höhepunkt für Besucher, zumal angrenzende Läden die Größe und Pracht des Marktes, der schon so viele historische Namen trug, nur untermalen.

Mehr über den Gendarmenmarkt, inkl. Veranstaltungen, Restaurants in der Nähe oder den berühmten Weihnachtsmarkt demnächst.

#9 Tiergarten (Zoologischer Garten Berlin)

zoologischer-garten-berlin

Übrigens, der Tiergarten im gleichnamigen Orts Berlins, nicht zu verwechseln, mit dem Tierpark ist einer meiner top Berlin Geheimtipps.

Berlin besitzt also jeweils zwei Zoos, wobei der älteste Zoo Deutschlands, der Zoologische Garten im Ostteil der Hauptstadt liegt. Hinzu ist der Tiergarten der artenreichste Zoo der Welt.

Der 1844 eröffnete Tiergarten ist mit 160 Hektar sowie 7250 Tiere der größte Zoo Europas und bietet mit den Felsenkängurus, Eisbären oder Brillenpinguin bzw. Languren, Streichelzoo, Regenwaldhaus und vieles mehr, so viel Erlebnis für Tierfreunde wie ich, wie kaum ein anderer Landschaftstierpark.

Natürlich ist der Zoologische Garten Berlin für Kinder und Familien der perfekte Ausflug, jenseits der Cafés, Bars und Clubs im quicklebendigen Bezirk Lichtenberg.

Hier warten auf die Kleinen und Großen noch weitere wilde Vierbeiner wie Schneeleoparden, Giraffen, aber auch Spielplatz, Imbiss und Sauberkeit, was nicht immer 100 % in Berlin zutrifft (sorry, meine liebenswerten Berliner).

Tierfütterung, Löwen, Elefanten und das Aquarium runden meine Lieblingstiere Tour Tipps, wenn du den Berliner Zoo allein oder mit Freunde bzw. Familie aufsuchst.

Ein Besuch zum Tiergarten Berlins ist also Pflichtprogramm wie Checkpoint Charlie, East Side Gallery oder Bundestag.

Der Tiergarten in Berlin kostet derzeit (ohne Gewähr):

16,00 € (Erwachsene), 9,50 (Ermäßigt) sowie 8,00 € für Kinder

Öffnungszeiten Tiergarten:
Dienstag 09:00–18:30
Mittwoch 09:00–18:30
Donnerstag 09:00–18:30
Freitag 09:00–18:30
Samstag 09:00–18:30
Sonntag 09:00–18:30
Montag 09:00–18:30

#10 Holocaust Museum

Hier Berlin Rundgang Drittes Reich buchen, lernen, berichten!

Die zentrale Holocaust-Gedenkstätte zur Erinnerung der ermordeten Juden Europas während des Nationalsozialmus (199-1945) zeichnet sich durch 2711 graue Stelen, die eine beängstigende Enge erzeugen, wenn man durch sie labyrinthartig durchgeht.

Das vom US-Architekt Peter Eisenman gebaute und am 10. Mai 2005 eröffnete Mahnmal wird mir für immer in Gedächtnis bleiben, denn ich ging mit meiner jüdischen Freundin aus den USA zum ersten Mal selbst hin und war bewegt von der Symbolik.

Das bis zu 4,7 Meter quaderförmige hohe Stelenfeld ist öffentlich von draußen zugänglich sowie die dazugehörige unterirdische Ausstellung, beide fürs Publikum übrigens kostenfrei.

Schulklassen, internationale Gäste sowie Familien trifft man an diesem besonderen Ort, den jeder Deutscher zumindest einmal besuchen sollte, um abseits von verklemmter Erinnerung direkt mit den Opfern, Überlebenden und anderen Menschen zu treffen, lernen, wachsen.

Zum Glück gibt es in Berlin wieder eine lebendige jüdische Kultur, die Klezmer, Jiddisch sowie junge orientalische Klänge aus Tel Aviv bei koschem Essen und Jewish Comedy hochleben lässt, auch wenn der Alltag immer noch Brüche aufweist.

Ein weitere bewegende und empfehlenswerte Tour für alle die mehr über Schreckensherrschaft und deren Folgen für Juden sowie Andersdenkende in Deutschland zur damaligen Zeit erfahren möchte ist diese Gedenkstätte & Sachsenhausen Führung!

Besuchertipp: Kostenloses Jüdisches Museum hier reservieren ´(hohe Nachfrage)

#11 Potsdamer Platz

potsdamer platz aussicht

Einst scharfe Trennlinie zwischen Ost- und Westberlin befindet sich jetzt das Prestigeobjekt Sonycenter
mit seiner Kathedrale ähnliche Architektur samt unzähligen Einkaufsmöglichkeiten sowie Büros und top Hotels in Berlin mitten am Potsdamer Platz zwischen Mitte und Tiergarten.

Das Haus Huth ist das einzig verbliebene historische Gebäude am Platz, der eigentlich nur eine belebte Straßenkreuzung darstellt, aber damals wie heute den Puls Berlins gut widerspiegelt. Das sehenswerte Haus hat den 2. Weltkrieg sowie die Teilung der Stadt ganz gut überlebt.

Potzdamer Platz Arkaden Einkaufsparadies

Die selbsternannte beste Berliner Shoppingadresse, Potzdamer Platz Arkaden, bietet auf 40.000 m² Einkaufsmöglichkeiten für den kleinen und insbesondere großen Geldbeutel, Gastronomie, Technik und Erlebnis.

Letzteres soll noch in diesem Jahr ausgebaut werden und Themenwelten mit über 90 Shops rund um Mode, Lifestyle, Sport und Technik in neue Sphären führen.

Museum für Film und Fernsehen Besuchen

Tip: Das Museum für Film und Fernsehen Berlin befindet sich ebenfalls im Sonycenter und in der Filmhauptstadt eine weitere top Attraktion für alle Serien- und Filmfans auf den Spuren von Marlene Dietrich & Co.

Wer das moderne Berlin in Chic besichtigen will, ist am Potzdamer Platz richtig, zumal viele internationale Boutiquen und lokale Läden nebeneinander stehen.

Ich bin, wie viele Männer und einigen Frauen, nicht so der Shoppingtyp. Allerdings, alle Anderen sind hier am richtigen Potzdamer Platz.

Ein leicht futuristischer Ort und Einkaufsparadies, mit bodentiefen Fenstern, leckere Gerichte sowie eine Panoramaaussicht über der schlaflosen Stadt.

Ziemlich beeindruckende Berlin Sehenswürdigkeit, zum Mitnehmen. Mal wieder.

#12 Flughafen Berlin Tempelhof

Der ehemalige Flughafen Berlin-Tempelhof am Platz der Luftbrücke 5, ist Europas größtes Baudenkmal und der Name geht auf den christlichen Templerorden um 1200 herum.

Gebaut zwischen den nationalsozialistischen Herrschaftsjahren 1936 – 1941, um den Wahn und Machtanspruch Adolf Hitlers, auch architektonisch nach innen und außen zu dokumentieren.

Am 30, Oktober 2008 stellte Tempelhof seinen Flugbetrieb ein und ist seitdem im Fokus von urbanen Stadtentwicklern, Quartiersplanner und alle die sich für alternative Raum- und Grundstücknutzungen interessieren im Viertel bzw. der Stadt.

Die Vision 2030 zeichnet eine mögliche Nutzung, die Wirtschaftlichkeit, Nachhaltigkeit und Nutzungsideen von unten zu verbinden versucht.

Für mich, ist das einst größte Gebäude der Welt und die Mutter aller Flughäfen, ein wunderbares Experementierfeld für Künstler, Einwohner und Stadtverantwortlichen gleichermaßen.

Die brachliegende Grünfläche sowie Stadtbahn, ist wie fast alle öffentlichen Orte und Parkflächen in Berlin groß, ja fast gigantisch.

Für Kinder, Jugendliche oder Familien und alternative Lebensformen stellt der Ex-Flughafen Tempelhof einfach eine der größten Wiesen Europas, wo die viel beschworene Freiheit, hier wirklich auch von Stadtbewohnern gelebt werden kann.

Ich hoffe, dass ich auch nächstes Mal dorthin per Fuß oder kleinen Fahrradtour, mit einem Radlerbeer und Currywurst in der Hand, hingehen kann.

Dann mir all dir hier vorgestellten top Berlin Sehenswürdigkeiten liegend gen Berliner Himmel in Erinnerung rufe.

Hier, wo einst die Rosinenbomber der Alliierten die belagerten Westberliner vor der sowjetischen Blockade zur Hilfe eilten, während im Hintergrund Seed oder Mia ihre Hymnen über den Berliner Bären herrlich herausposaunen.

Auch Berlin, du bist so wo wunderbar!

Was muss man in Berlin unbedingt gesehen haben?

berlin attraktionen abends teenager kinder

In Berlin muss man definitiv zuallererst den Reichstag, samt gläserne Kuppel und Panoramablick, um sagen zu können, dass man in der größten europäischen Metropole war.

Zweitens, ist ein Besuch in das Holocaust-Museum Pflicht, sonst versteht man weder die Teilung noch die Geschichte Deutschlands.

Drittens, empfiehlt sich das UNESCO Weltkutlurerbe Museumsinsel. Ein fünfteiliger Museumskomplex vom Weltrang, inkl. alter Meister, der schönen Nofretete Büste, Renoit oder Monet und so vieles mehr, an einem beeindruckendem Ort für Kunst und Kultur.

Viertens, Kreuzberg, Ku´damm und vor allem die Berliner Mauer East Side Gallery Memorial, um auf künstlerische Art, sich mit der deutsch-deutschen Teilung voller Schmerz und Happy End emotional statt kopfgesteuert auseinanderzusetzen.

Fünftens und letztens, muss man in der Hauptstadt zum Checkpoint Charlie sowie anschließend mit einem Boots eine Spreerundfahrt, mit anschließendem Doppeldeckerbus durch das Botschaftsviertel, Zoo und andere Berliner Höhepunkte fahren, genießen, träumen.

Ausflusstipp Berlin: Stadtrundfahrt per Boot an der Spree mit Sitzplatzgarantie

Wo ist es am schönsten in Berlin?

In den über 27+ Parks, Schlossanlagen sowie Gärten ist Berlin am schönsten, weil natürlichsten und grünsten. Fast jeder der zwölf Bezirke von Mitte über Pankow bis Spandau, Neukölln oder Lichtenberg bzw. Neukölln etc verfügt über besondere Attraktion wie Wasserfall, Freiluftkino, Botanik u.v.m.

Was muss man unbedingt essen in Berlin?

  • Splitterbrötchen ( Eine kulinarische Zwitter aus Brötchen und Croissant)
  • Currywurst (die Mutter aller Würste, zumindest wenn man Berliner Imbisse fragt)
  • Döner Kebab (saftiger Fleischspieß im Fladenbrot, eine behauptete Erfindung von hier)
  • Krapfen/Berliner/Pfannkuchen (nur letzterer ist Kannibalenfrei, sagen die Einheimischen)
  • Berliner Luft (Pfefferminzlikör und Dessert, für starke Mädchen & Jungs)
  • Eisbein (deftig und gewöhnungsbedürftig wie die Einwohner, aber dann…)
  • Buletten ( Hackfleischklöße, ein weiteres Original wie ein Radler)

Durch die Internationalität der Stadt gewinnen auch neue Spezialitäten wie Matetee aus Südamerika oder die immer größer werdende vegane Community an Bedeutung, dank Diversität und Offenheit für Neues.

Berlin ist mehr als nur die typischen sechs Sehenswürdigkeiten:

  • Brandenburger Tor
  • Holocaust-Mahnmal
  • Fernsehturm
  • Reichsstag
  • Museumsinsel
  • East Side Gallery Open Air Museum

viel mehr, auch wenn diese obigen Wahrzeichen bzw. Aktivitäten in der Tat sehenswert sind und deshalb hier erwähnt. Die Berliner Mauer oder Checkpoint Charlie gibt es halt nur in Berlin.

Berlin Attraktionen Reiseführer

Das sind meine top 12 Berlin Sehenswürdigkeiten Insidertipps und ich bin mir 100 %, dass auch für dich einiges aufregende Orte zum Entdecken, verweilen und staunen dabei ist für deine nächste Städtereise gen der spannendsten Stadt Deutschlands.

Nic Hammaburg

Nic bloggt seit 2015 über die besten Reisetipps für Deutschland, Europa und der Welt. Hinzu ist er studierter Touristiker und isst am liebsten Granita Eis!

Verwandte Themen