10 TOP Kreta Sehenswürdigkeiten: Geheimtipps Westen Osten Norden mit Auto, Karte

top-kreta-sehenswürdigkeiten

Entdecke mit mir die allerbesten Kreta Sehenswürdigkeiten, Geheimtipps sowie unvergessliche Tagesausflüge für Anfänger, inkl. anregende Fotoaufnahmen mit meiner treuen Reisekamera, auf einer der schönsten Inseln des Mittelmeers.

Die Lieblingsinsel meiner viel gereisten Freundin bietet Sonne, Strand, Geschichte, Architektur, top Essen, einzigartige Wanderungen, kosmopolitische Einwohner und so vieles mehr.

Ob meine erste Reise dorthin nur positive Höhepunkte hatte und welche Geld- oder Zeitersparnisse auf dich warten, erfährst du, wie immer, exklusiv nur hier.

Doch zunächst die komfortable Übersicht mit den top Attraktionen der griechischen Insel Kreta zur leichten Orientierung, Planung sowie möglichen Vorfreude.

Interaktive Kreta Sehenswürdigkeiten Karte

Das ist eine interaktive Übersicht mit den gelb-markierten Karten Sehenswürdigkeiten Kretas (Kriti auf Griechisch). Du kannst die gelben Punkte anklicken und erhältst mehr Informationen über den Namen und Standort.

Weiterhin kannst du unten links die Karte der Insel zoomen und somit entweder vergrößern oder verkleinern.

#1 Kreta Sehenswürdigkeiten Nord Westen: Chania

Chania ist mit 108,642 Einwohnern die zweitgrößte Stadt auf der griechischen Insel Kreta und liegt im Nordwesten an der Küste.

Die antike Hafenstadt (ehemals Kydonia), die sogar von Homer in seiner berühmten Odyssee Erwähnung findet, besitzt mit Chania Airport, den zweiten Flughafen neben der Hauptstadt Iraklion.

Chania ist die ehemalige Haupstadt Kretas (1841-1971) und definitiv die schönste bzw., vielfältigste Großstadt auf der größten Insel Griechenlands.

Sie besitzt außergewöhnliche Sehenswürdigkeiten und attraktive Annehmlichkeiten für Touristen, die es zu entdecken gilt.

Insidertipp Kreta:

chania-urlaub

Wenn du es richten kannst, buche einen Flug oder Kreta Pauschalreise mit dem Ziel und Flughafen Chania anstatt Heraklion, falls du das klassisch-mediterrane Griechenland bevorzugst.

Denn die Küstenstadt im Nordwesten besitzt im Gegensatz zum großen Haupstadt Heraklion eine urig-wunderschöne Altstadt, malerisch-venezianischen Hafen aus dem 13. Jahrhundert, Berge, Strand und Meer in der Nähe.

Hinzu sind Chanias Restaurants sowie Shoppingmöglichkeiten (meine Freundin konnte mal wieder nicht anders) meiner Erfahrung nach vor Ort, von einheimischer Produktion und Originalität geprägt als im entfernten Osten wo viel Massenware vorherrscht bzw. Süden bei den Hippies (dazu später mehr).

Die griechisch-italienisch sowie osmanisch-geprägte multikulturelle Stadt Chania ist meine Lieblingsstadt auf Kreta, weil Wetter, Bewohner, Essen, Kultur, Geschichte sowie Tagesausflüge zu den sehenswertesten Orten der Insel, hier erlebbar sind.

Wenn du deinen Griechenlandurlaub auf der zweitgrößten Insel des Mittelmeers, namens Kreta (nach Sizilien), verbringen möchtest, dann führt kein Weg an der traumhaften Hafenstadt Chania vorbei.

Kreta Ferien ohne Chania zu besuchen ist wie Griechenland ohne Sonne, Götter und Olivenöl.

chania altstadt panorama venezianischer hafen

Wir haben auf jeden Fall unsere Zelte dort bei einer privaten Unterkunft, anstatt Hotel auf Kreta, erfolgreich geschlagen.

Es ging dann zur Entdeckungstour per Mietwagen, Bus oder zu Fuß durch die Stadt und Umgebung.

Wir haben uns nach und nach ein wenig in Chanias Attraktionen, Bewohner und Wetter immer mehr verliebt.

Es wird dir wahrscheinlich auch so ergehen.

Zumindest wenn du das echte Griechenland bzw. Kreta für dich entdecken möchtest, wenn du romantisch durch die eng-antiken Gassen Chanias, entlang des venezianischen Hafens schlenderst und du das beste Essen des Landes, jenseits von Gyros, genüsslich bei Abendsonne kostest.

#2 Samira Schlucht Kreta Geheimtipp (weiße Berge, Wandertour)

samara-wanderung-schlucht-tour

Auf Kreta gibt es fast ein halbes Dutzend große Schluchten sowie über 400 aller Größen, doch eine überragt sie alle, die Schlucht von Samira zirka 74,4 km südwestlich von Chania.

Die Samara Schlucht ist die bekannteste auf ganz Kreta und mit 16 km fast doppelt so groß wie die ebenfalls beliebte, aber kleinere Agia-Irini Schlucht zirka 46 km von Chania entfernt.

Samara Schlucht Steckbrief

Samara SchluchtEinheit (Zeit, Anzahl, Strecke, Grad)
Streckenlänge17 Kilometer
Höhe1200 Meter
Felswändebis 600 Meter
Schwierigkeitsgradmittel
Wanderungsdauer6-8 Stunden
Wanderungen täglich4000 Menschen (Hochsaison)
Entstehungzirka 2 Mio. Jahren
Endemische Pflanzen14
ÖffnungszeitenMai – Oktober
KostenpflichtigJa
CityPass24.de

Für uns gings frühmorgens um, glaube ich, 5 oder 6 Uhr mit dem Bus von Chania Stadtzentrum per Bus hoch zu den Bergen.

Ein kauziger Bergführer, mit blonder Mähne sowie kurze Alpenhosen und rauem Gesicht, aber sehr nett, empfing uns vor der vereinbarten Busstationen.

Eine Mischung aus Clint Eastwood, Reinhold Messner und Crododile Dundee, der neben Schweizerdeutsch, perfekt Griechisch sowie Englisch sprach.

Er stimmte den vollen Bus mit Wanderungswilligen, aber ahnungslosen Kretatouristen auf den Schwierigkeitsgrad der 17 kilometerlangen Samara-Schlucht, die man jetzt schon vorab besser nicht auf eigene Faust machen sollte, wenn man kein erfahrener Trekkingprofi ist.

Ein paar Amis hatten sogar nur Flipflops dabei, während ich diese professionellen Trekking- und Wanderschuhe dabei hatte und am Ende die Wanderung ohne Blessuren oder Probleme, dafür 3 Tage lang moderaten Muskelkater hatte.

Als nicht Sportler im Gegensatz zu meiner Freundin, okay, aber die Wanderungen selbst war atemberaubend und kein Bild, Video oder Erzählung können dir die Erfahrung 1:1 rüberbringen.

Du musst die Schlucht von Samira mit einem professionellen Wanderführer am besten buchen und dir diese u.a. Eindrücke, selbst erleben, um sagen zu können, ich war auf Kreta und hab nicht nur am Strand Raki getrunken.

Nichts gegen ein schönes Getränk im Urlaub, im Gegenteil. Aber die mittelschwere Bergabwanderung ist einzigartig, du triffst auf vierzehn Pflanzenarten, die nur hier wachsen, Bergpferde, wenn du Glück wie wir hatten.

Ganz zu schweigen von den 16 Meter hohen Felswänden, die in einigen Stellen nur einen Menschen gerade so passieren lassen, sowie kleinen Flüsse mit provisorischen Holzbrücken.

Schlucht von Samara Tipp

weisse-berge-samara-schlucht-ausruhpunkt-tal

Internet und Telefonie sind übrigens auf der Samara Schlucht genauso wenig vorhanden wie ein Restaurant. Daher genügend Wanderproviant, Wasser sowie warme Kleidung unbedingt dabei haben, denn auf über teils 1200 Meter kann es besonders morgens kalt sein.

Du wirst am Ende, wie wir allerdings von einer Aussicht nach über 6 Stunden Wanderungen durch Gestein, Schluchten sowie spektakulären Flussüberquerungen vollends entschädigst.

Zumindest war ich es und ich war schon in vielen schönen Orten des Mittelmeers von Antalya über Teneriffas besten Attraktionen bis Sizilien und so weiter, wie oben bereits erwähnt.

Schönste Aussicht Kreta?

samara-schlucht-kreta-regenbogen-felsen

Denn auf dich wartet die einzigartige Bucht von Agia Roumeli, von wo eine Fähre euch zurück nach Chania in die Großstadt bringt.

Müde, erschöpft, aber überglücklich stiegen auch wir in die komfortable Schiffsfähre ein, nachdem das einzige Strandrestaurant uns mit einem kühlen Bier und kleinen Snack beglückt hatte.

Ganz zu schweigen vom heißen, aber samtweichen weißen Strand sowie das Mittelmeerwasser, welches die heißgelaufenen Beine und Köpfe bestens kühle.

Die Schlucht von Samara auf Kreta ist ein Traum für jeden Inselurlauber, der Action, Berge, Natur, Strand und Meer an einem einzigen Tag auf einem der schönsten Orte Europas mit unzähligen schönen Aussichten, erleben möchte.

Kurz, ein idealer Kreta Tagesausflug von Chania aus per organisierter Bus- und Wandertour für Alleinreisende sowie Paare, Freunde und Familien gleichermaßen.

#3 Rethymno Attraktionen

rethymno strand altstadt

Den schönsten Stadtstrand auf Kreta habe ich in Rethymno erlebt, nachdem wir tags zuvor auf einer anstrengenden, aber unvergesslichen Wanderung durch die Schlucht von Samara waren (s. o.).

Rethymno liegt im Norden der Insel, ist mit 30.000 Einwohnern nach Chania (108.142) und der Hauptstadt Heraklion (173.450) die drittgrößte Stadt Kretas.

Da sie nur 45 Minuten von Chanias Stadtzentrum entfernt ist, lag es nah, dass wir diese schöne Stadt namens Rethymno besuchten.

Die Sehenswürdigkeiten Rethymnos sind definitiv der Strand, die Altstadt sowie der Fortezza Festungsruine aus dem 16. Jahrhundert (1573 erbaut).

Rethymno Chania Busrundfahrt Tipp

chania-rethymno-tour

Mit dem günstigen Transitbus der täglich zwischen Chania und Rethymno verkehrt und innerhalb einer Stunde, inkl. kleinen Zwischenstopps erreichst du Rethymno bequem und sicher.

Auf dem Weg zur Festungsruine Fortezza wartete auf uns, neben einer prallen Sonne, ein kleines Spektakel, daß nur im Süden so funktionieren kann.

Ein schmuckes griechisches Restaurant auf der rechten Seite, in der Mitte eine viel befahrene Straße und links Tische und Sitzplätze des Restaurants.

Der ältere Kellner versucht nun, samt Bestellung, diese befahrene Straße hin und her zu überqueren, ohne dass ihm was passiert oder dem Gericht.

rethymnon-wetter-hotel-shopping-fischmarkt

Griechenland, Kreta wie es lebt und schon deshalb eine Reise wert. Die Festung Fortezza ist Wahrzeichen der kleinen Hafenstadt, die so viel Ähnlichkeit mit dem viel größeren Chania hat mit seinen Märkten, Fischmarkt und top Wetter.

Die Fortezza-Festung ist zudem kostenlos zugänglich, aber eine Gebühr zur Erhaltung wird gern entgegengenommen.

Die Aussicht auf den venezianischen Hafen und kristallklarem Mittelmeer von oben ist einmalig und der Schatten der Bäume ebenfalls an einem heißen Tag auf Rethymno.

Rethymno Altstadt Höhepunkt

rethymno-weisse-berge-strand-meer-panorama

Doch das eigentliche Highlight ist, neben dem kristallklarem Meer, den weißen Berge aus Gestein nicht Schnee, ist die sehenswerte Altstadt Rethymnos mit seinen antiken Gebäuden, wunderschönen Treppen, Dekorationen sowie Restaurants und Shoppingmöglichkeiten.

Eine der besten authentisch-griechischen Gerichten auf Kreta haben meine Freundin und ich auf Rethymno verspeist.

Allein die Restauranttoillete war nicht nur tip top sauber, sondern wunderschön dekoriert und der Kellner ein perfekter Gastgeber bei einem der leckersten Menüs auf dieser Urlaubsreise.

Ein weiterer gelungener Tagesausflug auf Kreta, wobei man dort auch einen zweiten Tag hätte hier verbringen können, um u.a. den bekannten Rethymno Markt zu besuchen, der in der Regel montags bzw. donnerstags stattfindet.

Aber, man kann nicht alles haben, im „kleinen Chania“, wie ich finde!

Obwohl top Wetter, goldener Strand sowie bildschöne Altstadt, Shopping und einladende Gastronomie Rethymnos schon viel Mittelmeer, Griechenland und Kreta für den verwöhnten Urlauber darbieten.

#4 Blaue Balos Lagune: Gramvousa Kissamos

balos-lagune-kissamos

Nach den ausgedehnten Natur- und Kulturreisen durch Kreta war es Zeit, in die berühmte Balos Lagune buchstäblich einzutauchen und sich von den schönen, aber auch leicht anstrengenden Wander- und Shoppingtouren von der Samara Schlucht bis Rethymno zu erholen.

Die atemberaubende blaue Balos Lagune Sehenswürdigkeit auf Kreta ist dafür ein idealer Ort. Balos ist eigentlich eine Bucht in der Küstenregion Kissamos, 37,3 km westlich von Chania.

Das türkisfarbene Wasser, die Ruhe und strahlend blauer Himmel am weißen Sandstrand haben Balos Beach Lagune, neben Elafonissi, zu einem der top Kreta Strandattraktionen gemacht und dein perfekte Fotolocation auf der Insel.

Zu Recht.

Balos lässt sich entweder mit dem Mietwagen oder noch besser und spektakulär per Schiff erreichen.

Auch wir haben uns fürs Letzteres entschieden und dabei viele schöne Fotos für armen daheimgebliebenen geknipst.

Die blaue Lagune Anfahrt mit der Fähre auf die Bucht von Balos ist mir bis heute ins Gedächtnis geblieben, so einmalig war diese kurze Minikreuzfahrt auf Kreta für mich.

Gramvousa Strand

balos-beach-lagune

Denn bevor es zur eigentlichen türkisblauen Lagune geht, geht es per Fähre erstmal zum nahegelegenen Gramvousa Strand, inkl. einer 137 Meter vom Wasserspiegel hohen Schutzburg.

Die Schutzburg wurde 1584 von dem venezianischen Eroberer für 3000 Mann starke Kämpfer erbaut.

Sie wurde jedoch nie richtig hierfür benutzt, wie die 1692 freiwillige Ergebung der kretischen Armee an die neuen türkischen Herrscher über der Insel zeigte.

Pirateninsel Gramvousa

gramvousa-balos-piraten-festung

Nach deren erfolgreichen Vertreibung von Gramvousa im Jahre 1825 durch griechische Rebellen, herrschten die hungrigen Rebellen, mangels Nahrung, gingen diese sogar zur Piraterie über, weshalb dieser Inselteil Kretas in Europa schnell den Ruf einer Pirateninsel bekam.

Drei Jahre später, 1828, unterlagen die Rebellen den intervenierenden Mächten aus dem Festland Griechenlands, die wiederum von Westeuropa unterstützt worden, damit dies wohl keine Schule macht.

Die Burg ist heute deshalb halb eine Ruine, halb ein Denkmal an die Tapferkeit der Kreter, die italienische Venezianer sowie osmanischen Türken Jahrhunderte lang trotzten und eine Weile sogar das Zentrum des kretischen Widerstands hier aufstellten.

Nach dem kurzen Aufstieg auf Gramvousa Burg und einem Rundgang sowie herrlichen Panoramasicht auf das türkisfarbene Meer und Strand gings bergab direkt auf die Fähre Richtung Zieldestination Balos Lagune.

Balos Attraktionen

Eine der Geheimtipps Balos, neben der Burg und dem Gramvousa Strand, sind die scheuen Bergziegen, die sich ungern zeigen und weit weg auf den Hügeln grassen, während die Touristen von der Fähre abgeseilt sich paradiesisch sonnen oder picknicken.

Nach zwei Stunden Sonnenanbeten, bei Bier oder Wein oder angenehmen Mittelmeer schwimmen, war die Zeit angekommen zurück per Schiff in die Hafenstadt Chania zu fahren, leider.

Zurück hinterließen wir bei der Balos Kreta Abfahrt eine traumhafte Bucht, blaue Lagune sowie einen Traumstrand– teils grün, teils felsige Insellandschaft zurück, die das Wort atemberaubend nur unzureichend beschreibt.

Die Hin- und Rückfahrt mit der Fähre ist übrigens von einer unglaublichen Landschaft links begleitet, wo du kleine sowie große Felsen und grüne Landschaften mit blühenden Pflanzen bzw. Blumen vor deinen Augen oder Linse vorbeiziehen lässt.

Traumhaft schöne Kreta Aussicht, die einfach unbezahlbar ist und eigentlich zur Liste der top Sehenswürdigkeiten auf der Insel gehört.

#5 Botanischer Garten & Park Kreta

botanischer-garten-kreta-ausflug

Am Fuße der gewaltigen weißen Berge (gr.:Lefta Ori) von Kreta in einem kleinen Ort namens Fournes zirka 18,9 km von der Hafenstadt Chania entfernt, liegt der blumen- und pflanzenreiche Garten Botanical Park & Gardens of Crete.

Dieser fast 20 Hektar großer Garten beherbergt, neben Fruchtbäume aus der ganzen Welt, seltene lokale Pflanzenarten oder Zitrusfrüchte bzw. aromatische Kräuter sowie tropische Spezies aus allen bewohnten Kontinente auf dem satt-grünen Hügel der Weinberge.

Der Botanische Garten von Kreta ist ein wahres Paradies für geplagte Stadtbewohner und Touristen, die einen vollen oder halben Tag mal weg von den trendigen oder einsamen Stränden hin zu Mutter Natur wollen.

Die Tierwelt in diesem kretischen Naturpark beinhaltet unter anderem Gänsen, Enten, Wild sowie vor allem Pfauen, die sich entlang des Teichs am unteren Teil des 20 Kilometer großen Parks befinden.

Eine Kreta Autotour mit einem Mietwagen ist ein idealer Ausgangspunkt von der Großstadt Chania, Rethymno oder sogar vom der entfernten Hauptstadt Heraklion aus, da je näher du am botanischen Garten kommst, desto saftiger, bunter und grüner die Landschaft.

Wenn du Glück hast, wie wir hatten erlebst du sogar die Falken sowie der berühmte Pfauentanz, wo der männliche Vogel um die Gunst seiner Angebeteten einen unvergesslichen Tanz und Flügelshow ablegt.

Botanical Garten & Park of Crete Geheimtipp

Vormittags kommen, um die Hitze in der Mittagszeit zu vermeiden. Dann kannst du in ungefähr zwei Stunden von der Hügelspitze in den unteren Parkbereich einen Rundgang machen, wobei du bei jeder Weinbergterrasse verschiedene Flora und Fauna erlebst.

Dabei werden alle Sinne angeregt, vom Duft der seltenen Blumen und Pflanzen zu prächtigen Farben des Regenbogens sowie alle erdenklichen Formen und Spezies mit eigenen Augen erleben und bei jeder Station etwas über die Natur dieser Insel sowie Welt lernen.

Beschriftungen, die dir vom Eingang bis zum Ausgang den Weg zeigen, sind aufgestellt und jederzeit sichtbar sowie leicht zu sehen.

Der Rundgang im Kreis hinab und dann wieder leicht wieder herauf dauert im botanischen Garten Kretas zirka gut zwei Stunden, die sich lohnen.

Doch es lohnt sich doppelt.

Einerseits die fast spirituelle Reise zu Fuß durch die Pflanzen- und Tierwelt des Botanical Park & Garden of Crete, die dir, zumindest so erging es mir, Ruhe und innere Freude beschert.

Andererseits, dass was dich auf dem Rückweg, oben auf dem Hügel erwartet:

Ein traumhafter Blick auf den Park sowie am Horizont die Landschaft und dann…

Botanischer Garten Kreta Restaurant Geheimtipp

botanischer-garten-restaurant-kreta

Das Restaurant oben im botanischen Garten ist ein absoluter Kreta Geheimtipp in Sachen griechische Küche, weil es nicht nur verdammt lecker schmeckt, sondern auch alles lokal produziert, Bio sowie je nach Saison das Menü zusammengestellt wird.

Ich würde sogar so weit gehen und sagen, dass allein der Besuch in das Restaurant im Botanical Garden of Crete die Autofahrt mit dem Mietwagen wert ist.

Neben dieser top Kreta Restaurant Attraktion, bietet die angeschlossene Gastronomie in diesem traumhaften Naturpark, noch kretische Spezialitäten, wie original Olivenöl aus Kreta sowie andere Kleinigkeiten und Kochbücher mit Rezepte aus Kreta.

botanical garden and park crete food restaurant essen

Meine Freundin und ihre Hobbykochgruppe schwören auf Olivenöl aus Kreta als das Beste überhaupt und viele Profiköche bzw. Gourmet gleichermaßen.

Die Hauskatze des Restaurants im botanischen Garten ist übrigens das inoffizielle Maskottchen und kann schon mal spontan auf dein Schoß springen – keine Angst, meine Freundin hat’s auch überlebt und gelacht.

Ein romantischer Ort, wo man bei gutem Wetter in der Nacht perfekt Sterne gucken kann und das süße Leben, welches auf Kreta fast überall sich automatisch einstellt, einfach genießen.

Das alles erwartet dich in einem der besten Sehenswürdigkeiten auf Kreta überhaupt.

Öffnungszeiten: 23. März – Ende November: 9:00 – 20:30
Spätester Eingang 2 Stunden vor Sonnenuntergang

Botanical Garten & Park Kreta Kosten: €6,00 (Erwachsener)
Kinder 6–12 Jahre: €4,00
Kinder unter 6 J.: kostenlos

Obwohl es möglich ist, mit einem Auto dort hinzukommen, gibt es auch die Möglichkeit, per Regionalbus im Busbahnhof von Chania aus in den Nationalpark des botanischen Gartens sicher zu kommen und wieder abzufahren.

#6 Elafonissi Strand

kreta-rosa-strand-elafonissi

Mit unserem kleinen Mietwagen schickten wir uns im zweiten Drittel unseres traumhaften Kreta Urlaubs, den berühmten pinken Strand von Elafonissi zu entdecken.

Der Elafonissi Strand liegt im Südwesten der Insel, zirka eineinhalb Stunden von Chania (73,2 km), unserem Urlaubswohnort entfernt.

Normalerweise ist Elafonissi ein Ferienort, wo viele Unterkünfte wie das Elafonissi Beach Hotels mit All-inclusive Pauschalreisenden beherbergen.

Also eine typische Familie mit Kinder Reiseort auf Kreta und, ich glaube, mehr als zwei meiner Freunde und Bekannten haben sich für einen solchen Urlaub in Griechenland entschieden.

Wir hingegen sind meistens auf eigene Faust unterwegs bzw. buchen unseren Urlaub selbstständig, obwohl letztens die schönen Sehenswürdigkeiten Teneriffas, vom Hotel aus besucht haben – ausnahmsweise Mal.

Die Hirsch- oder Schatzinsel, wie Elafonisos auch Griechisch übersetzt heißt, ist auf jeden Fall seine lange Anfahrt von Chania aus wert.

Denn, der rosa Strand an der südwest Spitze der Insel, ausgelöst durch die Korallen-sowie Muschelbruchstücke, wartet mit einer kleinen Lagune sowie türkisblauen Wasser und wenig Touristen im Vergleich.

Hinzu ist der Elafonissi Beach umgeben von Felsen, Dünen sowie einer beeindruckenden Flora und Faunalandschaft, die seinesgleichen im Mittelmeer und darüber hinaus sucht.

Wir und vor allem ich war imponiert von der Schönheit der Anfahrt durch hügelige sowie kurvenreiche Straßenabschnitte bis wir praktisch auf einem kostenlosen Parkplatz vor dem sagenumwobenen Strand von Elafonissi standen.

Hier wo einst die Piraten von Kreta ihr Unwesen trieben und heute fast ein verschlafenes Strandparadies jenseits von den manchmal überfüllten Strände im Osten und Westen.

Freundliche Rettungsschwimmer und eine kleine halb-provisorische Strandbar erwartete uns, an so einem heißen Ausflugstag lag uns nichts ferner als nach fast zwei Stunden Fahrt, inkl. Panoramastopps, als ins kristallklare Wasser einzutauchen.

Elafonissi Beach Strand hat nicht zu wenig versprochen. Ruhe, Lagune, feiner Sandstrand ohne viele Touris oder Schnickschnack, Souvenirshops und so weiter.

Einfach Seele baumeln lassen und die Romantik oder Natur zulassen, das ist der Elafonissi Strand von Kreta.

Kloster Chrysoskalitissa

chrysoskalitissa-kloster-panorama-landschaft-kreta

Unweit vom pinkfarbenen Traumstrand Elafonissi ist ein imposantes Kloster namens Chrysoskalitissa. Das zirka 5 Kilometer von Elafonissi Beach entfernte griechisch-orthodoxe Gotteshaus liegt auf einem 35 m über Meeresspiegel auf einem kleinen Hügel, gleich neben dem Mittelmeer.

Laut Überlieferung ist die letzte der 98 Stufen aus Gold, zumindest wenn man gläubig ist, ist dies auch sichtbar. Ein gelungener Sonnenuntergang kann denselben Effekt erzeugen oder einfach nur als gelungenes Fotomotiv dienen.

Wir weder das Gold auf den Stufen gesichtet noch auf der Halbinsel der ehemaligen Piratenstätte Schätze gefunden.

Dennoch ist ein Tagesausflug nach Elafonissi ein wenig Urlaubsfeeling wie in der Karibik, ohne dafür so viel Geld ausgeben zu müssen und eine absolute top Kreta Attraktionen für nach Entspannung suchenden Urlauber.

#7 Theriso Bergdorf: Schlucht, Wandern, Essen, Geschichte

theriso-kreta-geheimtipp

Zirka 16,1 Kilometer südlich von Chania liegt das wohl berühmteste Dorf Kretas, wenn nicht sogar Griechenland, nämlich Theriso (Therissos).

Zur Berühmtheit und damit echter Kreta Sehenswürdigkeit Geheimtipp gelang das 100 Seelendorf Theriso, hoch auf den schwer erreichbaren weißen Bergen durch den Revoluzzer und späteren Ministerpräsidenten Griechenlands, Eleftherios Venizelos.

Der umtriebige Politiker und Nationalheld organisierte 1905 nämlich hier in Theriso den Widerstand gegen die osmanische Besatzung sowie den griechischen Prinzen Georg von Griechenland, der von den Alliierten, vor allem Großbritannien, unterstützt wurde (Quelle).

Es kam ihm zugute, dass dass Dorf, welches auch für seine Therissos Schlucht sowie frische Bergluft bekannt ist, so schwer zu Fuß oder per damaliger Transportmöglichkeiten zu erreichen war, sodass der Revolutionäre Rat Griechenlands sich hier erfolgreich formieren konnte.

Zwischen 1901 und 1912 erfolgte dann allmählich die Unabhängigkeit und vor allem Vereinigung mit dem Mutterland Griechenland nach langer venezianischer sowie osmanischer Fremdherrschaft.

Im Jahre 1913 in der berühmten Festung Firkas im Chania wehte die Fahne Griechenlands zum ersten Mal offiziell und international anerkannt wieder über die Hafenstadt sowie ganz Kreta, dank Eleftherios Venizelos und seine patriotischen Mitstreiter aus dem Dorf Theriso.

Daher gibt es in diesem kleinen Örtchen, weit weg von der heutigen (Heraklin) sowie ehemaligen Hauptstadt Chania, ein Denkmal und Informationsstelle über die Revolutionäre und Nationalhelden.

Der Stolz der Kretanier über Venizelos, dessen Mutter genau hier in Therisso geboren wurde, ist entsprechend sehr groß, zumal auch dessen Sohn Sofoklis Venizelos griechischer Ministerpräsident war (1943-1952), in einer Zeit wo leider auch die Wehrmacht in Kreta ihr Unwesen hier trieben.

Daher ist es ratsam sich als Deutscher Tourist entsprechend zu benehmen, denn die kretische Bevölkerung ist sich geschichtsbewusst, wenn auch herzlich und überhaupt nicht nachtragend, im Gegenteil.

Theriso weiße Berge, Landschaft, Schlucht & Grillrestaurants

Neben der geschichtlichen Seite ist Thérissos, aber vor allem für seine bezaubernde Landschaft bei Einwohner rund um Chania und informierten Touristen bekannt.

Theriso Grillrestaurant Insidertipp: Das Beste Kretas?

theriso-taverna-kreta-lammfleisch

Wenn im Sommer die Sonne zu heiß brennt und die Strände voller Menschen sind, dann begeben sich die Kreter aufs Motorrad oder Auto und fahren in die Berge, vorzugsweise Richtung Theriso, wenn du in der Provinz Chania oder Umgebung herkommst.

Denn allein die engen, alten, aber gut ausgebauten Straßen hinauf in das versteckte Dorf Therisso sind ein landschaftlicher Genuss und alleine der ganzen Kreta-Reise wert.

Vor allem die Rundfahrt mit dem Auto oder Motorrad von Chania über Fournes sowie Lakki, Meskla und Zourva nach Theriso sind sehenswerte sowie unvergessliche Kreta Momente fürs ganze Leben.

Die frische Bergluft, die herzlichen Menschen und die kleinen Tavernen mit griechischen Spezialitäten wie griechischer Bergtee oder Lammfleisch sind ein Erlebnis zum verlieben.

Hier triffst du auch typisches Dorf- und Landleben, wie es wohl bereits die Revolutionäre es vorgefunden haben.

Menschen, Flora und Fauna sowie die umschlungenen Berge, Täler und Wege bieten dir das echte Kreta, jenseits von Massentourismus in etwa Heraklion oder Matala.

Doch das Beste an diesem Dorf, neben der Anfahrt mit dem Mietwagen durch Chania oder der historischen Bedeutung des Ortes, ist das Grillrestaurant auf dem Berg Theriso.

Einfache, geniale, frische sowie leckere Landküche bei bester Bergluft, kein Restaurant in den All-inclusive-Hotels auf Kreta, kann dir je dieses Angebot und Geschmacksexplosion für auch noch so wenig Geld je bieten wie im Dorf Theriso.

Ich, wir, waren so dankbar, glücklich und satt über diese wohl schönste Erfahrung an der gesamten Reise, weil wohl am überraschendsten.

Dank der Empfehlung unseres netten Gastgebers in der Altstadt von Chania, hatten wir das Glück einen unvergesslichen Tagesausflug mit Auto in Kreta zu erleben.

Auch als Familientrip mit Kindern stelle ich mir Theriso sehr gut vor, da die Nähe zur Natur hier besonders gut gepflegt sowie sichtbar ist und dir Schafe fast überall, inkl. auf mitten auf Dorfstraßen, mit ihren Schäfern begegnen.

Ein Traum.

#8 Sehenswürdigkeiten Kreta Osten: Heraklion

heraklion attraktionen

Heraklion (Iraklion) ist mit 173.500 Einwohner die größte Stadt auf der griechischen Insel und seit 1972 offizielle Haupstadt Kretas.

Im Vergleich mit Griechenlands Hauptstadt ist Heraklion trotzdem noch beschaulich, den das sehenswerte Athen zählt mehr als 3,167 Mio. Einwohner.

Die Stadt Heraklion (auch als Iraklion bekannt) liegt im Osten auf der größten Insel Griechenlands und wurde 824 in seiner heutigen Form von Abu Hafs Umar während der Zeit der Osmanen, nach dem erzwungenen römischen Reich Rückzug, gegründet.

Die Hauptstadt Kretas ist historisch durch das:

  • Minoische Altertumskultur (3500-2100 v. Chr.)
  • Arabische Era (827-961)
  • Byzantiner (961-)
  • Venezianer (1206-1669)
  • Osmanen (1669-1913)

Dies macht vor allem Heraklion, aber auch Kreta Teil einer reichen mediterranen Kultur, die ihresgleichen sucht und nach wie im Bereich Architektur, Kulinarik, Historie, Sprache und Tradition einzigartig.

Heraklion Sehenswürdigkeit im Osten Kretas sind hauptsächlich das Heraklion Archäologisches Museum mit der weltberühmten Phaistos Scheibe aus der Minoischen Era (2. Millenium v. Chr.).

Die Bedeutung der nicht-entzifferten Schrift der Phaistos Scheibe stellt bis heute Wissenschaftler und Archäologen vor einem ungelösten Rätsel dar, auch wenn einige Andeutungen über Herkunft und Sinn bestehen.

Mystische Symbole um der 15 cm runden Scheibe auf beiden Seiten, erheben die spiralförmigen und gestanzten Zeichen zu einer archäologischen Sensation seit der Entdeckung 1908 im alten Palast der Minoiten auf Kreta.

Knossos Sehenswürdigkeit

Nur zirka 15 Kilometer von Heraklion entfernt liegt die nächste Attraktion Knossos. Der Ort ist bekannt als älteste Stadt Europas, denn Knossos wurde bereits vor 7000 Jahren v.Chr. erbaut während der Palast von Knossos wahrscheinlich um 9750 v. Chr. errichtet wurde.

Heute ist die seit mindestens der neolitischen Zeit bewohnte Stadt bzw. Ort, Europas größte archäologische Stätte der Bronzezeit und wirft noch viele Fragen hinsichtlich Architektur oder Chronologie.

Neben diesen beiden sehenswerten Stätten ist die minoische Hafenstadt Amnisos, 7km von Iraklion entfernt ein weiterer Höhepunkt dank u.a. den entdeckten Wandmalereien in der Villa der Lilien.

Die Altstadt Heraklion ist ebenfalls eine sehenswerte Attraktion für Touristen und Einheimische gleichermaßen.

Nahe dem venezianischen Hafen Heraklions gelegen befinden sich hier u.a. Festungen wie Koules am venezianischen Hafen und traditionelle Bauten, die man ansonsten in der modernen und fünf größten Stadt des Landes noch kaum wiederfindet.

Ehrlich gesagt, die Geister streiten sich darüber, ob man Heraklion überhaupt als Besucher auf Kreta aufsuchen sollte, wenn doch die im Westen das sehenswerte Chania mit seinen unzähligen Attraktionen wartet.

Es stell sich daher für viele Kreta Urlauber die Frage:

Heraklion oder Chania?

Wer Action, Shopping und ein wenig Kultur sucht, geht nach Heraklion. Wer hingegen einen Traumurlaub zwischen Strand, Bergen und griechische Lebenskultur, Architektur sowie Natur und ein wenig Action sucht, der geht nach Chania.

Einerseits bietet Heraklion als Hauptstadt attraktive Sehenswürdigkeiten wie die minoische Kultur (Heraklion Museum mit der berühmten Phaistos Scheibe), sehenswerten Palast von Knossos, interessante Altstadt, inkl. venezianischen Hafen sowie einen Stadtstrand und viele Shoppingmöglichkeiten für Besucher.

Auf der anderen Seite ist Chania, die ehemalige Hauptstadt Kretas, der Inbegriff für die kretische Natur bzw. Kultur, Architektur (Therissos und Chania Altstadt), Geschichte, Gastronomie sowie Landschaft (weiße Berge, Samara Schlucht) und vor allem unverwechselbaren Strandurlaub (Elefannisi und Balos Strände).

Chania und die umliegenden Gegenden sind ein Muss für authentisches Kreta und Heraklion ist für alle, die modernen Tourismus, Bauten und schnelles Stadtleben bevorzugen.

Wenn du Madrids Attraktionen oder das sehenswerte Barcelona mit seinen unzähligen Städtereisehöhepunkten besucht hast, dann kennst du das Problem, der heimlichen versus offiziellen Hauptstadt bereits.

Die beiden großen Städte auf Kreta kämpfen ebenso darum, wer die Nummer eins auf der Insel ist, obwohl dies vielleicht unnötig ist.

Heraklion Kreta für Anfänger

heraklion kreta hafen festung cafés

Das Heraklion, das hässliche Gesicht des Massentourismus auf Kreta, mit vielen schmucklosen Hotels, die auch auf Malaga, Teneriffa oder am Gardasee stehen könnten, ist nur teilweise wahr.

Allerdings hast du hier hoffentlich sehen können, dass die Hauptstadt Kretas auch ganz anders entdeckt werden kann.

Unsere Reise begann am kleinen, gemütlichen Airport von Chania und endete am größten Flughafen der Insel, in Heraklion.

Unseren gemieteten Wagen holten die netten Mitarbeiter von der Mietwagenfirma problemlos von unserer Ferienunterkunft in Heraklion nach Absprache ab und wir fuhren mit dem Bus am letzten Tag auf Kreta zum Hauptflughafen Iraklio Nikos Kazantzakis.

Traurig, aber wahr.

Für mich persönlich muss es Chania sein, aber 2–3 Tage Heraklion mit dem Auto von Chania entfernt ist lohnenswert, um mal langsam in den Alltag zu kommen.

Denn Chania und der Westen Kretas sind einfach der pure Genuss für alle Sinne. Ob zum Abschalten auf einsamen Strandabschnitten, oben wandern in den grünen Bergen allein bzw. mit Freunden oder als Paar und Familie, der Ort bietet alles.

Kurz, Chania ist einfach genial und eigentlich zu schön, um wahr zu sein.

#9 Matala: Hippies, Höhlen, Hummer

matala beach hippies höhlen

Matala ist ein Dorf im Süden der Insel Kreta und liegt direkt am Mittelmeer. Berühmt-berüchtigt wurde Matala, welches angeblich vom mythischen Zeus mit seiner entführten Prinzessin Europa besucht wurde, durch die Hippies.

Kurze Geschichte Matalas

In den späten 1960er und 1970 Jahren kamen die ersten Hippies auf dem Weg nach Nepal hierher, um in den Matala Höhlen sowie am Matala Strand bzw. am Red Beach zu nächtigen und angeblich Orgien zu veranstalten.

Letzteres ist, laut örtlichen Stimmen, niemals geschehen, jedoch sind Drogen durchaus teilweise üblich gewesen, weshalb die inoffizielle Hippiekommune aus meist westlichen Ländern, durch die Behörden ein jähes Ende fand.

Berühmte Menschen in Matala

Die Anekdote, dass berühmte Persönlichkeiten wie Bob Dylan zeitweise Matala ihr zu Hause nannten, ist falsch. Die bekannte Person, die hier nachweislich sich befunden hat, ist die berühmte Folksängerin Joni Mitchell aus den USA (Quelle).

Matala Heute: Schöne Strände & Cafés

Heute ist Matala kein verschlafenes Dörfchen mehr, sondern ein geschäftiger Ort, wo Bootstouren, coole Wochenmärkte mit Hippiemode sowie Matala Höhlen Sehenswürdigkeiten den hippen Stadtbewohnern aus der ganzen Welt angeboten wird.

Einzig verblieben sind einzelne Hippies sowie die schönen Strände von Kommos mit seiner Ausgrabungsstätte, der große Kalamaki Strand, Red Beach und der Matala Beach umrahmt von Felsenhöhlen, Cafés und Tavernas.

Der rote Strand von Matala (red beach) wartet mit einem Open Air Bar, die jedem Zweifler und Hippieträumer, noch einmal das Lebensgefühl der Blumenkinder zumindest ein wenig bei Cocktails, Meeresfrüchte, Feta Tomatenauflauf, Weinblätter oder Bohnenpüree mit Lamm, wieder gibt.

Von Hippie zu trendigem Hummerfleisch für die jetzt besser betuchten Blumenkinder und deren Nachkommen, war ein weiter Weg für das einst fast vergessene Dorf mit der Geschichte, die kein Tourismusort hätte besser schreiben können.

#10 Limnoupolis Water Park Kreta Attrationen Kinder

limnoupolis aqua creta erlebnisbad

Der Aqua Creta Limnoupolis Water Park Kreta ist eine top Attraktion für Kinder, Familien und sportbegeisterte Wassernixen gleichermaßen auf der Insel Kreta in Griechenland.

Der Limnoupolis Wasserpark liegt zirka 9,3 km oder eine nur 15 Minuten mit dem Auto von Chania entfernt. Der beliebte Erholungsort für Einwohner und Touristen wartet nicht nur mit einer großartigen Wasserrutsche, sondern u.a.:

  • Wasserpark Limnoupolis Kreta:
  • Größe: 65.000 m2
  • Großes Schwimmbad:1500 m2
  • Tiefe: 3,80
  • Wasserrutschen: 6
  • Kinderbad:206 Meter Länge
  • Restaurant:1x
  • Bar:1x
  • Künstliche Insel:1x
  • Minimarkt:1x
  • Öffnungszeiten:10:00 – 18:00
  • Eintritt: €16,50-€25,00 (Kleinkinder kostenlos)

Damit ist das seit 1997 eröffnete Erlebnisbad ein idealer Ausflugsort für Familien mit oder ohne Kinder sowie Touristen, die einfach mal was anderes außer Kultur, Natur und unkalkulierbares Strandleben auf Kreta erleben wollen.

Zumindest für einen ganzen oder halben Tag, kannst du hierher von Chania, Rethymno oder aus dem Osten bzw. Süden Kretas problemlos per Mietwagen, Bike oder Bus kommen.

Das Aqua Creta Erlebnisbad bietet mit der Piratenbar, kostenlose Sonnenliegen für ruhige Momente sowie Actionspaß mit den unterschiedlichen Rutschen für langsame und schnelle, adrenalin-geladene Kinder sowie Erwachsene.

Er rundet damit bestens, die möglichen Höhepunkte deiner Kreta Urlaubsreise, ab – vom Westen, Osten, Norden bis Süden ab.

Meine Freundin und mir hat die Reise nach Kreta per Flugzeug, dann vor Ort mit einem Mietwagen sowie Fähre, Bootstour sowie Busrundfahrt quer durch diese schöne Insel voller Überraschungen so viel Freude gemacht, dass es feststeht:

Kreta wir kommen wieder und hoffen, dass nicht nur unsere lieben Freunde und Bekannte, sondern auch du her schnellstmöglich kommt und die wohl angesagteste Insel am Mittelmeer derzeit besuchst, bevor es zu überfüllt wird.

Keine Angst, hier findest du immer wieder neue Geheimtipps und Attraktionen vom Mittelmeer über Skandinavien bis Übersee in Asien, Afrika oder Karibik.

Was soll man auf Kreta gesehen haben?

schöne aussicht kreta bucht

Auf der Kreta sollte man unbedingt die Samara Schlucht in gleichnamigen Nationalpark gesehen haben sowie die nahegelegene venezianische Hafenstadt Chania im Westen der Insel besucht haben. Hinzu sind die Traumstrände Balos Lagune sowie Elafonissi Pink Beach oder der botanische Garten Kretas und Knossos, die größte älteste Stadt bzw. Bronzezeit Stätte Europas, sehenswert.

Wo ist es am schönsten auf Kreta?

kreta strand berge mittelmeer bilder

Einer der schönsten Orte auf der Insel Kreta ist eindeutig die atemberaubende Balos Lagune, umrahmt vom ruhigen Mittelmeer, grünen sowie braunen Felsen, menschenleeren Strandabschnitten und die nahe-gelegene Piratenburg in Gramvousa.

Auch das Bergdorf Therissos im Westen der Insel ist ein Geheimtipp für Kreta Fans, die authentische Kultur, Natur und Kulinarik schätzen.

Nic Hammaburg

Nic bloggt seit 2015 über die besten Reisetipps für Deutschland, Europa und der Welt. Hinzu ist er studierter Touristiker und isst am liebsten Granita Eis!

Verwandte Themen