Was Sind Die 13 Top Barcelona Sehenswürdigkeiten ?

barcelona-attraktionen

Welche Sehenswürdigkeiten in Barcelona bzw. Sightseeing Höhepunkte muss man gesehen haben, um sagen zu können ich war in der katalanischen Stadt der Künste, Architektur und natürlich des FC Barcelonas?

Warum Barcelona Sehen?

Barcelona hat viel für junge Leute bzw. Singles, Paare wie Erwachsene oder Familien und Senioren gleichermaßen viel  in Sachen Unterhaltungsprogramm und  kulturelle Veranstaltungen dad ganze Jahr über für Städtereisende zu bieten.

Kurz, eine Traumstadt mit spektakulärer Baukunstwerke, einzigartige Geschichte innerhalb Spaniens sowie eigenständige Kulturverständnis, allesamt sehenswerte Reisedestinationen für Touristen aus der ganzen Welt.

Auch das berühmte katalanische Essen eingebettet in einem pulsierenden Nachtleben, samt Hafen und Strand, zieht Touristen aus Deutschland, Europa und der Welt täglich magisch an. Das traumhaft-mediterrane Wetter und der unglaubliche Strand in der Stadt sind, gerade für mich als Hamburger mit ähnlicher Lage (leider ohne Sonnengarantie wie dort)  ein Grund mehr dir diese Weltstadt näherzubringen.

Bereit, die 13 besten Barcelona Attraktionen für deine nächste Städtereisetour nach Spanien zu entdecken?

#1 Gaudi Park Güell TOP Barcelona Sehenswürdigkeit

gaudi-park-guüell-barcelona

Ein guter Ort, um deinen Barcelona Besuch zu starten, ist Antoni Gaudis Park Güell, eine der Top Barcelona Sehenswürdigkeiten und Wahrzeichen, wenn nicht gar die Nummer 1 Attraktion schlechthin.

Was ist Park Güell?

Der märchenhafter Park des berühmten Architekten Kataloniens ist ein offener Raum, der voll mit Gaudis Werken bestückt ist. Das schließt Bänke, Mauern oder Balkone sowie Bogengängen ein. Weiterhin ist es ein Ort, an dem der Künstler Gaudi seine gesamte Fantasie freigelegt zu haben scheint.

Du hast vor Ort, das trügerische Gefühl, dass seine traumhaften Kunstwerke natürlicher als die Bäume und Pflanzen sind. Man muss mit eigenen Augen gesehen haben, um das vollends zu begreifen und genießen zu können.

Du bist eher ein Inselurlauber? Dann besuche hier meine besten Reisetipps über die Kanaren bzw. die Hauptinsel Teneriffas schönsten Orte und Sehenswürdigkeiten sowie Spar-und Rundfahrttipps.

#2 Sagrada Familia

sagrada-familia-kathedrale-vollansicht

Das wohl bekannteste Kunstwerk in Barcelona sowie Katalonien ist Antoni Gaudis Basilica de la Sagrada Familia.

Ein Meisterwerk der spanisch-katalanischen Baukunst und Hauptattraktion der Stadt, welches im Jahr 1882 als Kirche bzw. Basikila erbaut wurde und immer noch, seit nun mehr als 140 Jahren kurz vor seiner Fertigstellung steht.

Gaudi selbst verstarb im Jahr 1926 und gab den Stab an seinen Nachfolgern weiter. Die Vollendung dieser Ikone Barcelonas gestaltet sich jedoch schwierig, was mit deren baulich-architektonischen Ansprüche zusammenhängt.

Ein Besuch vor Ort ist deshalb für jeden Kunstliebhaber, Technikfreak oder interessierten Laien ein Muss, denn Kunst und Technik sind hier auf höchstem Niveau miteinander verzahnt und werden ständig von Generation zu Generation an einem un-fertigen Gebäude weiterentwickelt.

Der Barcelona City Pass, ein Tagespass der viele wichtige Reisehöhepunkte in der Stadt bündelt, hilft dir übrigens, nicht nur dieses ikonische und hier günstig buchbare Hauptwerk Gaudis günstig zu besichtigen, sondern auch viele weitere Sehenswürdigkeiten, inkl. Busrundfahrt, öffentliche Verkehrstickets,  Flughafentransfer und vielem mehr zeit-und geldsparend zu nutzen.

Mehr zum Barcelona City Pass habe ich dir hier hier exklusiv zusammengestellt

#3 Cuitadella Park (Barcelona Zoo)

cuitadella-park-barcelona-spain

Der Zoo von Barcelona wurde 1892 gegründet und befindet sich im Park von Ciutadella, neben der wunderschönen Altstadt Ciutat Vell, könnnen alle Reisende, insbesondere Familien mit oder ohne Kinder, den berühmten Zoo von Barcelona besuchen.

Der 1892 gegründete Cuitadella Zoo ist ein großartiger Ausflugsort im Frühling, Sommer sowie Herbst. Denn, es erwarten dich bzw. euch hunderte Tierarten wie große amerikanische Büffeln oder Pelikane sowie eine unglaubliche Primaten Ansammlung, die den Zoo der Stadt über Landesgrenzen hinaus populär macht.

Meine Aufmerksamkeit gilt, neben uns so ähnlichen Primaten, den roten Kängurus. Gerade nach den verheerenden Buschfeuern Australien vor nicht allzu langer Zeit, wo viele Kängeruhs leidvoll starben, ist der Barcelona Zoobesuch mehr als lohnenswert und Balsam für das Tierherz in dir.

Doch der Zoo hat noch mehr Höhepunkte, nämlich einen tollen Wasserpark, in dem unter anderem große Tümmler leben. Was mir persönlich nicht so sehr gefällt, aber klein und groß immer wieder. Insbesondere die Delphinshow zieht viel Publikum aus Spanien und aus dem Ausland an.

Als Tierliebhaber finde ich dies nicht mehr zeitgemäß sei der vollständigkeitshalber hier erwähnt, aber jeder hat so seine Vorlieben und Meinung.

Gut gefällt mir allerdings wiederum das hochgelobte Barcelona Zoo Forschungsprogramm. Es widmet sich dem Schutz von gefangenen Tieren sowie bedrohter Arten, um deren Wohl und Überleben in einem immer kleinwerdenden Umwelt für Tiere, da der Mensch so viel Verschwendung weiterhin betreibt.

Gut gemacht Barcelona Zoo und in diesem Fall lohnt es sich, den Park Cuitadella mit deinem Besuch und Eintrittsgeld zu unterstützen.

#4 La Rambla

la-rambla-barcelona-menschenmenge

La Rambla ist die Hauptprachtallee von Barcelona. Was sie besonders macht, ist das  geschäftige Treiben. Genau, die vielen Straßenkünstlern sowie farbenfrohe Blumenstände, die meiner Freundin große Freude zaubern würde und mir ein Lächeln ins Gesicht sie so glücklich zu erleben.

La Rambla ist wie bei der berühmten Paris Attraktion Champs Élysée natürlich auch ein sehen und gesehen Ausgehpflaster und seien wir mal ehrlich viele von uns mögen es ab und an bewundert zu werden als auch zu bewundern.

Hinzu liegen hier prächtige Wohnhäuser, luxuriöse Barcelona Hotels sowie Top Restaurants als wäre man in Düsseldorf auf der Kö, Berlin aufm Ku´damm oder in der 5th Avenue in New York.

Boqueria Insidertipp

Ein Markt, den man nicht verpassen sollte, ist Boqueria. Das ist ein unglaublicher Lebensmittelmarkt auf La Rambla, gefüllt mit exotisch-schmeckenden Köstlichkeiten, tolle Stände und sehr freundlichen Verkäufern.

Wer das süße Leben liebt und gerne gut speist, ist hier für den Magen sowie Augen und Seele im La Rambla genau richtig, schließlich ist Barcelona auch für seine mediterrane Küche weltberühmt, zeitweise sogar mit dem besten Restaurant der Welt ausgezeichnet, dem Kultreaurant ElBulli von Ferran Adriá und seinem kongenialen Bruder.

# 5 Port Vell – Barcelona Hafen

port-de-barcelona-hafen

Der Hafen Barcelonas (Port de Barcelona auf katalanisch) ist eine über 2000 Jahre alter Hafen mit wechselhafter Geschichte. Heute ist es ein wichtiger Umschlagplatz für Menschen und Waren. Ein Freund von mir hat vor kurzem dort seinen Dienst als Chefkoch auf Mein Schiff sogar angefangen – der Glückliche, es ging dann weiter Richtung Mittelmeerküste, Zielort Karibik.

Mit 9 Terminals, wobei 7 für Kreuzfahrtschiffe ausgelegt sind ist Port Vell eine der größten Häfen des Mittelmeerraumes. Das Hafengebiet erhielt mit den Olympischen Spielen in Barcelona 1992 ein beträchtliches Facelifting.

Es ist daher sehr sehenswert und gerade in der Abendsonne traumhaft schön dort romantisch spazieren zu gehen.

Die Olympischen Spiele 1992 in Barcelona stellen insgesamt ein bedeundes Ereignis in der Stadt dar, denn auf einmal wurde das bis dahin nur unter Reiseexperten bekannte Städtereise Geheimtipp zu einem der wichtigsten Urlaubsdestination schlechthin.

Wer Wasser, Schiffe und die Ferne liebt, wie fast jeder Hamburger (mich eingeschlossen), dem kann ich den Port Vell Hafen nur empfehlen, schlendern, köstliche Tapas und ein kühles Bierchen oder Wein dazu nicht ausgeschlossen.

Klingt fast wie an der Elbe Waterkant bei den Landungsbrücken wo die top Sehenswürdigkeiten Hamburgs ein südändisches Flair verbreiten.

#6 Montjuïc Seilbahn

Wie einer meiner Lieblingsstädte Europas Lissabon, besitzt Barcelona eine Seilbahn, die sich lohnt anzusehen und vor allem auszuprobieren, falls du noch nie Großstadt von oben hautnah erlebt hast – ein Wahnsinssgefühl.Montjuïc-Seilbahn-barcelona

Die Montjuïc Seilbahn Barcelonas ist nicht nur eine unvergessliche Reiseerfahrung, sondern auch praktisch. Mit neuen Kabinen, wo bis zu acht Passagiere bequem sitzen können, kannst du den Blick nach draußen vollends genießen. Auf dich warten atemberaubende Aussichten des Hafens in der kosmopolitischen Traumstadt .

Für alle Angsthasen da draußen, die Seilbahnfahrt dauert weniger als 10 Minuten und du wirst es nicht bereuen.

#7 Barri Gòtic  – gotisches Viertel 

Ein Besuch der katalanischen Hauptstadt ohne den Besuch in das wunderschöne Barri Gòtic Viertel wäre eine Sünde. Der kulturelle Mix aus der altrömischen Gothikarchitektur vermischt mit moderner Bau- und Lebensstil machen dieses Viertel hip, also extrem beliebt.

 Die Kathedrale mitten im Zentrum des Barri Gótic Viertels stellt nicht nur einen tollen Treffpunkt für die Barcelonés dar, sondern ist selbst eine eigenständige Attraktion mit seinem Charme, Pflanzen sowie Innenhof. Von hier aus kannst du mit Freunden oder Familien Zeit sinnvoll nutzen und die vielen Händler, Häuschen, Menschenmenge sowie Köstlichkeiten bzw. Souvenirs ansehen. 

Die typisch-romantische Bauweise und Infrastruktur im Mittelmeerraum von Athen bis Rom (wobei römische Architektur natürlich viel von den Etruskern abgeguckt hat)  ist dabei hier besonders gut zu beobachten. Für alle die dem Nachtleben nicht abgeneigt sind, stellt Barri Gòtic natürlich eine hervorragende Basis dar.

Einkaufstyp

Shopping in der Calle Portal de L’Angel könnte, liebe Frauen oder Männer, den Geldbeutel schmälern, aber jemanden neben dir oder zu Hause glücklich machen:)

Spanier leben und drehen, wie ich aus meiner Zeit in der schönen Studentenkleinstadt Salamanca nahe Madrid selbst erlebt habe, erst abends so richtig auf. Tapas Bars, Clubs sowie Gaststätte gibt es hier überall, da muss man schon aufpassen auf sein Gewicht, auf der anderen Seite viva la vida loca (Es lebe das verrückte leben) ist das Lebensmotto auch hier.

Plaça Reial Insidertipp

Im Plaça Reial gibt es wohl eine der besten Cafes, Bars und Restaurants Barcelonas. Schlendern, schlemmen oder gar tanzen bzw. singen wie ein echter Katalane, nicht ausgeschlossen hier im kulturellen Herzen der Stadt.

#8 Camp Nou Stadium

fc-barcelona-camp-nou-stadion-panorama

Das Camp Nou ist das Stadium des weltberühmten Fußballclubs FC Barcelona. Es ist weiterhin, eines der beliebtesten Sehenswürdigkeiten der Stadt. Kein Wunder, einer der weltbesten Fußballer aller Zeiten, Lionel Messi, spielte hier 21 Jahre lang und prägt eine ganze Generation von jungen und älteren Fussballfans aus der ganzen Welt.

Es gibt täglich Camp Nou touren, die dich in das 100.000 Zuschauer fassende FC Barcelona Stadium bringen. Auch Hop-on Hop Off Busrundfahrten, die z.B. in diesem Barcelona Tagespass enthalten sind, können dich nah des Stadiums bringen, wenn du die moderne Arena, inkl. Museum mit Johan Croyf, Ronaldinho und Co. von innen ansehen willst.

Ein Muss für jeden Fußballfan, es sei denn du bist Real Madrid Fan, dann vielleicht als Gast beim berühmten El Clásico.

#9 Casa Milà Barcelona Attraktion

casa-milá-barcelona-gaudi-architektur

Casa Milà, auch besser bekannt als La Pedrera ist ein weiteres Meisterstück der Baukunst des viel talentierten Antoni Gaudi. Es ist radikal-modern vom Pere Milà als Auftraggeber und mit den Plänen Gaudis dann gekonnt umgesetzt. 

Das Casa Milà Gebäude, untertrieben bezeichnet, ist zu Recht, auch zeitgleich ein UNESCO-WeltkulturerbeLa Pedrera stellt die Natur als Schöpfer und Inspirationsquelle in den Mittelpunkt von moderner Architektur dar, lange bevor heutige Architekten das Thema Natur in den Mittelpunkt stellten.

Es ist meiner Ansicht nach, der immerhin bescheidenerweise ein wenig Kunstgeschichte studiert hat, unmöglich das Gesamtwerk des Meisters zu verstehen, wenn man das fünfstöckige Bauwerk Casa Mila nicht von außen und innen betrachtet.

Der Gang ganz nach oben aufs offene Dach, neudeutsch Rooftop, mit seinem 360 Grad rundum Blick, wird dich umhauen. Ganz zu schweigen von den Formen, Farben und Raumgestaltungsideen. Ein wahrlich magischer Ort eines architektonischen Meisters der seines gleichen sucht.

Meine persönlichen Sehenswürdigkeiten Barcelona Casa Mila Höhepunkte Tipps sind, u.a. Rooftop Dach, Walform Dachboden, der Innenhof Garten sowie der Schmetterlingshof.

#10 Font Màgica de Montjuïc Springbrunnen Choreografie

Der magische Sprungbrunnen Barcelonas ist eine weitere Topattraktion der Traumdestination. Ein Sightseeing Höhepunkt schon deshalb, da für jeden zugänglich, weil kostenlos.

Weitere Argumente für den magischen Springbrunnen sind u.a.:

  • Tanzende Springbrunnen nach Musik und Farbe, inkl. Milliarden Wasserkombinationen
  • Lichtshow mit fast 5000 Lichter im Einsatz (4760 genau)
  • Musik Soundtrack mit unterschiedlichen Untermalung nach Genre bzw. Jahrzehnt
  • Täglich geöffnet / Show meist abends ab 20Uhr (außer Standsetzung, z.B. zwischen Januar 2020 – 04. März 2020)

Barcelona für Junge Leute

Wie du siehst, hier kannst du dich im Freien entspannen und das einmalige Licht- und Wasserspektakel live und völlig kostenlos besichtigen. Diese fantastische Wasserlichtchoreographie ist auch ein Super Barcelona Tipp für junge Leute, die nicht so sehr auf Kunst- und Kultur im Museum stehen.Barcelona-nacht-romantik

Kurze Geschichte des Font Màgica de Montjuïc

Übrigens, wer früh kommt, um die besten Plätze zu ergattern ist natürlich besser dran. Font Màgica de Montjuïc Sprungbrunnen wurde einst für die erste Weltausstellung 1929 vom Katalanen Carles Buigas errichtet.

Erst in den 1980er Jahren kam dann die Licht-Wasser-Choreografie, die seitdem magisch das Publikum aus dem In- und Ausland anzieht.

Verständlich!

Wie lange dauert die Spingbrunnenshow in Barcelona?

Die Springbrunnen Show von Barcelona dauert zwar zirka 20 bis 30 Minuten, aber die unvergessliche Erinnerung für immer, an einem dieser sommerlich-lieblichen Tage in einer der schönsten und interessantesten Städte der Welt.

#12 Barcelona Strand

barcelona-strandpromenade

Barcelona hat nicht nur Gaudi, den FC Barcelona, ein tolles Wetter sowie einen den größten Hafen des Landes,  leckeres Essen bzw. Nachtleben und Kultur ohne Ende, sondern auch noch einen Strand. Wie unfair, oder?

Welche Strände gibt es in Barcelona?

Hier sind die 6 Strände Barcelonas nach Beleibtheit bzw. Viertel / Ort für dich vorgestellt:

  • Barceloneta (am beliebtesten)
  • Nova Icaria (am schönsten und ruhigsten)
  • Bogatell
  • Ocata
  • Mar Bella sowie 
  • Sant Sebastia

Wie kommt man an den Strand in Barcelona?

Mit der gelben Metrolinie bist du, von wo auch immer auch schnell dort. Noch schneller allerdings geht’s zu Fuß, nämlich nur ungefähr 20 Min vom Barcelona Stadtzentrum entfernt liegt der ersehnte Strand. Alternativ kann man mit einem Uber Taxi für €0,16 cents und zirka €1,42 je km oder örtliches Taxi (€2,25 Grundgebühr, plus 1,18/km) sicher hinkommen.

Im heißen Sommer ein Segen, ansonsten auch einfach ein tolles Spaziergangziel zur Strandpromenade einzeln, zu zweit inden ruhigeren Strandabschnitten für die Romantik oder als Barcelona Gruppenreisende, um die Magie der Stadt zu spüren oder einfach die Seele baumeln zu lassen.

Es gibt geschäftige Strände wie Barceloneta aber auch ruhige wie Nova Icaria Strand. Das ist das Schöne an dieser vielfältigen Stadt der Superlativen.

Barcelona Strände Insidertipp

In der Stadt kannst du auch Mitfahrräder günstig mieten und damit selbstständig und bequem alle Quartiere, auch abseits vom Touristentrubel dir ansehen, inkl. dem empfohlenen Strandbesuch. Die ideale Schwimmsaison an den Barcelona Stränden ist übrigens zwischen Mai und September.

Das Wasser ist in der Regel auch angenehm und vor allem sauber und sicher dort zu schwimmen. Mit Sommer, Strand und Sonne steht deinem perfekten Barcelona Aufenthalt nichts mehr im Wege.

#13 Casa Batlló Museum

Nicht zu vergessen in dieser Barcelona Sehenswürdigkeiten Liste, weil auch eine der architektonischen Höhepunkte jeder Urlaubsreise in die katalanische Hauptstadt, ist das Casa Batlo. Das in moderner Architektur vom Industriellen Joseph Batllo in Auftrag gegebene Gebäude wurde zwischen 1904 – 1906 fertiggestellt.

Von wem wurde es wohl aufgerichtet?

Das Casa Batlló wurde von Anton Gaudi gebaut, wie so viele andere Meisterwerke der Baukunst Barcelonas. Der Drachenrücken im hinteren Teil des Gebäudes ist einer der ikonischen Teile des fantasievoll-gestalteten Museumshaus und schon deshalb sehenswert.

Das ist kein Zufall, den es sollte eher einem Tier bzw. deren Knochenbau als ein normales Wohnhaus gleichen. Diese anatomische Bauweise mitten in Zentrum Barcelonas ist nicht zu übersehen. Auch im Innern sieht es nicht wie in einem durchschnittlichen Haus aus.

Du glaubst dich eher innerhalb eines Drachenkörpers zu befinden, als in einem eleganten Herrenhaus der damaligen Zeit. Eine weitere Besonderheit des heutigen Casa Batllo Museums, ist die Tatsache das Antoni Gaudi die Innen- und Außenfassaden praktisch um das bereits existierende Haus herumgebaut hat.

Es ist auf jeden Fall, mit seiner ungewöhnlichen Form und Farbspiel, originell und jeden Cent wert (nicht bezahlbar als Kaufimmobilie, aber als Besucher jederzeit).

Nicht vergessen, anstatt jede Barcelona Attraktion einzeln teuer zu bezahlen, kannst du anstatt dessen eine Städtereise Rabattkarte als Paketangebot in die katalanische Haupstadt kaufen.

Besten Barcelona Sehenswürdigkeiten Fazit

besten-barcelona-attraktionen

In deinem zukünftigen Barcelona Reisebericht stehen hoffentlich einige dieser Barcelona Sightseeing Stadt Empfehlungen, die ich dir stark ans Herz lege.

Denn:

Ist Barcelona die Hauptstadt von Spanien?

Nein, Madrid ist die Hauptstadt von Spanien und Barcelona die Hauptstadt Kataloniens.

Doch, der Eindruck könnte manchmal täuschen, denn Letzterer gilt als cool, ist wirtschaftlich neben der Region Madrid am Stärksten im Land und  bietet sehr viel für jeden  und liegt folgerichtig voll im Reisetrend eines jeden Spanienurlaubers.

Zu Recht ist Barcelona in aller Munde, doch auch Spaniens Hauptstadt Madrid besitzt außergewöhnlichen Qualitäten für Reisende genauso wie die beliebten iberischen Inseln von Marbella über Ibiza bis natürlich Mallorca oder derzeitiger Geheimtipp Teneriffia bzw. kanarischen Inseln.

Zuletzt aufmerksamer LeserIn, gibt es jedoch natürlich mehr in Katalonien als nur die Sehenswürdigkeiten Barcelonas, darunter eine herrliche Küste, wunderschöne Berge sowie einen wilden, unabhängigen Geist, der selbst für den am wenigsten informierten Besucher spürbar ist.

Die Barcelona Attraktionenkarte bzw. Horizont ist erweiterbar. Doch dazu vielleicht im nächsten Barcelona Ratgeber.  

Barcelona Tickets Insidertipp

In der Hochsaison sind Tickets für Sagrada Familia und ähnliche Hauptattraktion möglicherweise ausverkauft.

Lösung?

Ich empfehle dir daher lieber rechtzeitig vor Reiseantritt dir deine günstigen City Pass Barcelona Eintrittskarten hier im Voraus zu kaufen, um nicht buchstäblich dumm ohne Eintrittskarte dazustehen, wenn andere lächelnd rein oder herausgehen.

Zumal du bei vielen Top Barcelona Sehenswürdigkeiten wie Sagrada Familia nicht wie hunderte andere Touristen anstehen muss, wenn du dir hier rechtzeitig die beliebte BarcelonaTouristenkarte vorab bestellst.

Nic Hammaburg

Nic bloggt seit 2015 über die besten Reisetipps für Deutschland, Europa und der Welt. Hinzu ist er studierter Touristiker und isst am liebsten Granita Eis!

Verwandte Themen